Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Gütesiegel für neuen Ökostromtarif der Fulda AG

Kategorie: Strom

Für den neuen Ökostromtarif der Überlandwerk Fulda Aktiengesellschaft (ÜWAG) erhält der Stromanbieter das Grüner Strom Label (GSL), welches einen zusätzlichen Umweltnutzen garantiert. Der Versorger trägt somit auch zum Ausbau der Erneuerbaren Energien ein. Gütesiegel für neuen Ökostromtarif der Fulda AG Fulda - Mit dem neuen Ökostromtarif, der das GSL Gütesiegel trägt, fördert der Stromversorger den Ausbau der Erneuerbaren Energien in der Region. Für das Siegel, welches die Energiegewinnung aus regenerativen Quellen wie Wind-, Wasser- und Sonnenkraft garantiert, gelten strenge Kriterien. Privatkunden als auch Unternehmen können diesen neuen Ökostromtarif nutzen. Ein Teil des Strompreises fließt dabei in einen Fond, der regionalen Projekten zur Energiegewinnung aus Erneuerbaren Energien zugute  kommt. Die Förderung von Ökostrom ist auch weiterhin ein wichtiges Thema in der Politik und bei Energiekonzernen wie der Überlandwerk Fulda AG.

Ökostrom wird langfristig den Strompreis senken

Um die EEG-Umlage, die allen Verbrauchern zum Ausbau für Ökostrom berechnet wird, ist in letzter Zeit ein heftiger Streit ausgebrochen, denn laut aktuellen Studien belastet der Ausbau der Erneuerbaren Energien die Stromkunden deutlich geringer als angenommen. Für 2012 rechnet das Umweltministerium mit einer Ökostrom-Umlage von 2,7 Cent pro Kilowattstunde (kWh). Derzeit zahlen Stromkunden rund 3,5 Cent pro kWh, was nach Kalkulationen des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) zu hoch ist. Ökostrom sorgt an der allgemeinen Strombörse bereits jetzt schon für sinkende Strompreise. Auch die Bundesnetzagentur sowie die Energiewirtschaft kritisieren die Preispolitik der Stromerzeuger, welche die EEG-Umlage als Alibi für ihre Strompreiserhöhungen benutzen. Bild: Green peace von vivianejl, bearbeitet von Tarifo.de - CC-BY.