Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Niederigere Gaspreise: 20 Gasanbieter senken 2013 ihre Gaspreise

Kategorie: Gas

Über 2,5 Millionen Gasverbraucher müssen im kommenden Jahr mehr für ihr Gas bezahlen, da 117 Gasanbieter ihre Preise anheben. Aber nicht alle Haushalte müssen für das Heizen und Kochen im kommenden Jahr tiefer in die Tasche greifen, denn es gibt auch Gasversorger, die ihre Gaspreise senken. Zudem können Verbraucher durch einen Wechsel des Gasanbieters oft viel Geld sparen. Niederigere Gaspreise: 20 Gasanbieter senken 2013 ihre Gaspreise Pyro Insgesamt senken zum Jahreswechsel 20 Gasanbieter ihre Preise. Neben kleineren Versorgern wie den Haaner Stadtwerken senken auch große Gasversorger wie die Gasag, der Grundversorger Berlins, die Gaspreise. Den 20 Energieunternehmen, die ihre Preise senken, stehen allerdings 117 Gasanbieter gegenüber, die ihre Gaspreise erhöhen. Daneben halten viele Versorger ihre Preise über den Jahreswechsel hinaus stabil.

Gaspreis variiert wegen unterschiedlicher Einkaufskosten stark

Einer aktuellen Studie der Stiftung Warentest zufolge (Finanztest 12/2012) variieren die Gaspreise verschiedener Gasanbieter teilweise deutlich, je nach Gasverbrauch um mehrere Hundert Euro. Ein Grund hierfür ist eine starke Abweichung bei den Gas-Einkaufskosten: Gasversorger, die sich auf lange Jahre verpflichtet haben ihr Gas zu Preisen einzukaufen, die an den Ölpreis gekoppelt sind, zahlen vergleichsweise hohe Einkaufspreise und geben diese auch an ihre Kunden weiter. Gasversorger, die ihr Gas hingegen an der Energiebörse einkaufen, zahlen derzeit vergleichsweise wenig und können ihren Kunden sowie Neukunden auch dementsprechend teils deutlich niedrigere Gaspreise anbieten. Bild: Pyro von AZAdam, CC BY-SA 2.0 - bearbeitet von Tarifo.de.