Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

RWE: Keine Strompreissenkung 2011

Kategorie: Strom

Gestern stellte der Stromanbieter RWE seine Bilanz für das vergangene Jahr vor. Bei dieser Gelegenheit gab man auch einen Einblick in die Perspektive für 2011 und stellte klar, dass in den kommenden 10 Monaten nicht mit einer Senkung vom Strompreis zu rechen sei. RWE: Keine Strompreissenkung 2011 Essen - Im Jahr 2011 wird es für die Kunden vom Stromanbieter RWE keine Preissenkungen geben. Das verkündete RWE-Chef Jürgen Großmann im Rahmen der Vorstellung der Jahresbilanz 2010 am gestrigen Donnerstag. Als Gründe nannte er die vielen finanziellen Belastungen, die das Unternehmen tragen müsse. Dazu gehören zum Beispiel die von der Regierung geforderten Investitionen in den Ausbau von erneuerbaren Energien. Eine Kürzung der Förderungsgelder in diesem Bereich führte zu erhöhten Kosten für RWE und andere Stromanbieter, welche durch einen steigenden Strompreis zum Teil auch der Verbraucher trägt. Außerdem leisten die Stromanbieter eine Ökostromanlage, welche erst vor kurzem auf 3,5 Cent pro Kilowattstunde anstieg. Weitere Steigerungen werden für das kommende Jahr erwartet.

RWE kündigt Maßnahmen an

Da RWE für die kommenden Jahre von einem sinkenden Umsatz ausgeht, gab man bereits jetzt Gegenmaßnahmen bekannt. Einen Stellenabbau innerhalb Deutschlands versucht der Energieversorger zu vermeiden, jedoch werden viele Mitarbeiter von einer Umsetzung in die Bereiche Erneuerbare Energien und Effizienz-Gesellschaft betroffen sein. Außerdem plant der Stromanbieter eine Senkung der Investitionen in Erneuerbare Energien für die Jahre 2011 bis 2013 und einen Verkauf von Teilen des Unternehmens. Bild:RWE Kraftwerk Neurath von Horst Schulte, CC-BY-SA - bearbeitet von Tarifo.de.