Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Energiekosten: Litauen verklagt Gazprom wegen hoher Gaspreise

Kategorie: Gas

Der Streit zwischen dem russischen Gaskonzern Gazprom und Ländern der EU über die Höhe der Gaspreise ist um eine Episode reicher. Am Mittwoch hat Litauen erklärt, Gazprom vor einem Schiedsgericht in Stockholm verklagen zu wollen, da das Land zu hohe Gaspreise an den russischen Staatskonzern gezahlt habe. Energiekosten: Litauen verklagt Gazprom wegen hoher Gaspreise Stephansdom (Vilnius, Litauen) von Frank Mago Litauen wirft Gazprom vor dem Land 1,9 Milliarden Euro zu viel für Gaslieferungen berechnet zu haben. Gazprom habe die vereinbarte Preisformel aus litauischer Sicht nicht eingehalten. Vilinus zufolge zahlt das Land mehr für Erdgas als andere Staaten Osteuropas.

EU-Kommission ermittelt wegen Verdacht auf Marktmissbrauch

Litauen ist nicht das einzige Land Europas, das der Meinung ist, es würde zu viel für sein Gas bezahlen. Die europäische Kommission hat erst vor wenigen Wochen ein Verfahren eröffnet, in dem geprüft werden soll, ob Gazprom seine Marktmacht in Zentral- und Osteuropa missbraucht um höhere Gaspreise durchzusetzen. Vor allem die Verflechtung zwischen der Gasproduktion und dem Gasvertrieb ist der EU ein Dorn im Auge. In Ländern wie Litauen ist Gazprom der mit Abstand größte Gasversorger, gleichzeitig ist der russische Staatskonzern an den Gasleitungen des Landes beteiligt.   Bild: Stephansdom (Vilnius, Litauen) von Frank Mago, CC BY - bearbeitet von Tarifo.de.