Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Stadtwerke Kassel halten hohe Gaspreise stabil

Kategorie: Gas

Die Stadtwerke Kassel haben angekündigt ihre Gaspreise in diesem Winter nicht zu erhöhen, da sich die Beschaffungskosten für das Erdgas nicht geändert haben. Für Gaskunden der Stadtwerke ändert sich demnach nicht. Im Vergleich zu andern Gasanbietern zahlen Kunden der Stadtwerke Kassel aber nach wie vor mehr pro Kilowattstunde Gas. Stadtwerke Kassel halten hohe Gaspreise stabil Kassel von Daquella manera Die Stadtwerke sind der Grundversorger in Kassel. Kunden, die noch nie ihren Gasversorger oder ihren Gastarif gewechselt haben, sind automatisch in der Grundversorgung und besitzen den Tarif "KS - einfach gut Vollversorgungspreis". Neben den Stadtwerken können Gasverbraucher in Kassel derzeit von 65 alternativen Gasversorgern beliefert werden.

Gaspreise der Gasversorger entwickeln sich uneinheitlich

Insgesamt stellt sich die Situation auf dem deutschen Gasmarkt in diesem Herbst uneinheitlich dar: Manche Gasversorger erhöhen ihre Preise, manche senken sie, bei anderen wiederum ändert sich nichts. Gaskunden der Stadtwerke Kassel zahlen in der Grundversorgung derzeit einen Arbeitspreis in Höhe von 6,53 Cent pro Kilowattstunde (kWh). Insgesamt zahlt ein Musterhaushalt mit einem Gasverbrauch von 20.000 kWh in Kassel in der Grundversorgung 1.472, 60 Euro im Jahr. Andere Versorger verlangen niedrigere Gaspreise. Ein Gasvergleich für Kassel zeigt, wie viel alternative Gasversorger pro kWh und pro Jahr verlangen. Neben großen Energiekonzernen wie E.on und anderen Stadtwerken, beispielsweise den Stadtwerke Duisburg, bieten in Kassel derzeit viele alternative Gasanbieter ihr Gas zwischen 5 und 6 Cent pro kWh an. Zudem können Neukunden bei einem Versorgerwechsel von einem Neukundenbonus profitieren. Bild: Kassel von Daquella manera, CC BY - bearbeitet von Tarifo.de.