Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

München: Stadtwerke erhöhen Strompreise

Kategorie: Strom

Den Kunden der Stadtwerke München (SWM) steht zum 1. April 2011 eine Strompreiserhöhung bevor. Doch nicht nur in der Landeshauptstadt von Bayern, sondern auch in anderen Teilen von Deutschland, steigen die Kosten für den Stromverbrauch kontinuierlich an. München: Stadtwerke erhöhen Strompreise München – Den meisten Münchenern wird der Blick auf die Stromrechnung in Zukunft noch weniger schmecken als bisher. Zum Beginn des 2. Quartals werden die SWM den Strompreis, nach Preiserhöhungen im vergangenen Jahr, noch einmal erhöhen. Die Kosten für Privatkunden steigen dann um durchschnittlich 3,5 Prozent an. Zurückzuführen ist dies, laut Aussagen von dem Energieversorger, auf eine Änderung beim Gesetz für Erneuerbare Energien im Jahr 2010. Diese Umgestaltung beinhaltet erhebliche Kürzungen bei den Förderungen für Solarstrom. Die Stromanbieter sind dadurch gezwungen einen größeren Teil der benötigten Investitionen selbst zu leisten. Während dies für die SWM - im Gegensatz zu vielen anderen Stromanbietern - bislang auch ohne gesteigerte Preise möglich war, wird der Kunde nun doch zur Kasse gebeten.

Strompreis steigt, Kunden bleiben trotzdem

Mit ihrer Strompreiserhöhung befinden sich die Stadtwerke München allerdings in guter Gesellschaft. Circa 600 deutsche Stromanbieter erhöhten seit Jahresbeginn bereits ihre Preise. Oftmals scheint dies die Kunden jedoch nicht zu stören. Im Raum München sind nämlich 55 Tarife von anderen Stromanbietern verfügbar, die allesamt günstiger sind als das SWM- Angebot. 95 Prozent der Verbraucher kaufen trotzdem weiterhin ihren Strom bei den SWM.
Bild: Munich, Germany von Giorgio Tomassetti (Bearbeitung: Tarifo.de); Lizenz: CC-BY-SA