Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Gaspreis: Stadtwerke Pirna, E.on & Co erhöhen die Preise

Kategorie: Gas

Vor der Heizsaison erhöhen viele Gasversorger in Deutschland noch einmal die Gaspreise. Dadurch werden für viele Verbraucher die Gaskosten wieder einmal ansteigen - sofern sie sich die Preissteigerungen gefallen lassen und nicht zu einem günstigen Gasanbieter wechseln. E.on hat bereits vor Wochen Preissteigerungen angekündigt, nun ziehen viele regionale Gasversorger nach. Gaspreis: Stadtwerke Pirna, E.on & Co erhöhen die Preise Marktplatz in Pirna von grahl_andreas Für Gaskunden der Stadtwerke Pirna steigen die Preise zum 1. September. Betroffen sind unter anderem Kunden in der Grundversorgung. Grundversorgungs-Tarife sind meist ohnehin schon vergleichsweise teuer. Im Schnitt steigen die Gaspreise der Stadtwerke Pirna hier um 19 Prozent. Betroffen sind jedoch nicht alle Gaskunden des Unternehmens, sondern nur 17 Prozent.

Preisgarantie schützt vor stark ansteigenden Gaskosten

Viele Verbraucher der Stadtwerke Pirna haben Gasverträge mit einer Preisgarantie abgeschlossen. Daher steigen die Preise für diese Kunden nicht. Auch in anderen Regionen wird Gas teurer, allein durch die Gaspreissteigerungen von E.on sind Millionen von Kunden betroffen. Begründet werden die Preissteigerungen - wie von den Stadtwerken Pirna - meist mit steigenden Beschaffungskosten. Diese fallen für die verschiedenen Energieunternehmen unterschiedlich hoch aus. Gasanbieter, dir ihr Erdgas zu Preisen beziehen, die von der Ölpreisentwicklung abhängen, zahlen derzeit mehr für ihr Gas als andere Gasversorger und müssen die hohen Einkaufskosten oft an die Endverbraucher weitergeben. E.on konnte erst im vergangenen Monat bessere Lieferverträge mit Gazprom aushandeln, bei denen die Ölpreisbindung gelockt wurde. E.on verkündete daraufhin zwar eine Gewinnsteigerung in Milliardenhöhe, für Kunden des Versorgers wird Gas - wie für viele andere Verbraucher - jedoch trotzdem teurer. Bild: Marktplatz in Pirna von grahl_andreas, CC BY-SA 2.0 - bearbeitet von Tarifo.de.