Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Kfz Versicherung - drei Autos auf ein Kennzeichen?

Kategorie: Finanzen

Nach dem Bekanntwerden der Pläne der Bundesregierung es Bürgern zu ermöglichen bis zu drei Fahrzeuge auf nur ein Kennzeichen zulassen zu können, reagiert nun auch die Branche der Kfz Versicherung. Ab 2011 könnte es möglich sein mehrere Fahrzeuge mit nur einem einzigen Kennzeichen fahren zu lassen. Wird das Auto gewechselt, so muss lediglich das Nummernschild ummontiert werden und es kann sofort mit dem „neuen“ Fahrzeug weitergefahren werden.

Sparen bei Kfz Versicherung möglich – Vergleichen hilft

Kfz Versicherung - drei Autos auf ein Kennzeichen? Für den Verbraucher hätte das den entscheidenden Vorteil, dass nur noch eine Police für die Haftpflicht für bis zu drei Fahrzeuge nötig sein könnte. Teilkasko und Vollkaskoversicherung müssten jedoch weiterhin für jedes Kfz einzeln abgeschlossen werden. So ergäben sich völlig neue Möglichkeiten für beispielsweise Eigentümer von einem Oldtimer oder einem Cabrio als Zweitwagen. Das Saisonkennzeichen könnte hierdurch komplett abgelöst werden. Voraussetzung für all dies ist allerdings, dass sich jeweils nur eins dieser Kfz auf den Straßen bewegt und die anderen auch nicht auf öffentlichen Straßen geparkt sind. Und das könnte gleichzeitig auch die Krux des Modells sein. Gerade in Städten, wo Parkraum abseits öffentlicher Straßen, also in z.B. einer Tiefgarage, rar und teuer ist, lassen sich die Vorteile des neuen Modell eventuell nicht nutzen. Auch für die Versicherer gäbe es neuen Spielraum bei der Preisgestaltung und neue Modelle bei der Autoversicherung. Noch ist jedenfalls nichts beschlossen, aber die Signale scheinen eher auf Grün als auf Rot zu stehen. Einzelheiten der Gesetzesvorlage sind noch zu klären, aber die Gespräche laufen.

Bis Ende November Kfz Versicherung wechseln

Nichtsdestotrotz sollten sich Verbraucher grundsätzlich auf dem Markt der Kfz Versicherung umsehen und Versicherungen vergleichen. Bis zum 30. November besteht in der Regel noch die Chance sich von seinem bisherigen Anbieter zu lösen und eine neue Bindung mit einem eventuell günstigeren Anbieter einzugehen.
Bild: seeing red von extranoise