Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Dachau bekommt Strom aus dem Meer

Kategorie: Strom

Dachau – Die Stadtwerke Dachau wollen umweltfreundlicher und unabhängig werden von den großen Energieversorgern. Dafür beteiligt sich der kommunale Stromanbieter nun an einem Windpark in der Nordsee. Betrieben wird der Windpark von der Trianel Windkraftwerk Borkum (TWB). Rund drei Millionen Euro haben die Stadtwerke in die Anlage investiert. Mit ihrem Anteil von 1,15 Prozent speisen die Stadtwerke künftig 2,3 Megawatt Ökostrom ins Netz ein. Daneben beteiligen sich noch zahlreiche weitere Gesellschafter aus Deutschland, Österreich, den Niederlanden und der Schweiz an der Anlage. Nach Fertigstellung soll sich der Windpark über eine Fläche von 56 Quadratkilometern erstrecken. Nach Angaben des scheidenden Unternehmens-Chefs Ludwig Pfänder entspricht die eingeschlagene Strategie auch dem Willen der Politik. Allerdings kritisiert er zugleich auch die Subventionspraxis in Deutschland: „Angesichts der Unwägbarkeiten bei der Realisierung von Windparks im Meer wäre eine bessere Förderung wünschenswert. In England sei die Förderung wesentlich höher, so dass dort auch im größeren Stil gebaut werde.