Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Beckenbauer wird russischer Sport-Botschafter beim Gazprom-Verband

Kategorie: Gas

Kaiser Franz Beckenbauer wird am Donnerstag zum neuen Sport-Zar gekrönt. Als Botschafter für den russischen Gasverband, die "Russian Gas Society" (RGS), zu der unter anderem auch der Staatskonzern Gazprom gehört, soll Beckenbauer die anstehenden sportlichen Großveranstaltungen in Russland fördern. Beckenbauer wird russischer Sport-Botschafter beim Gazprom-Verband Beckenbauer sagte der Bild, es sei ihm eine Ehre mit dem russischen Gasverband als Partner zusammenzuarbeiten. Der Kaiser sieht in Russland einen wichtigen Zukunftsmarkt. Die RGS fördert den russischen Sport. Aufgrund der anstehenden Großereignisse braucht der Verband der russischen Gasunternehmen erfahrene Organisatoren. Beckenbauer soll in den kommenden fünf Jahren mit seiner Erfahrung dazu beitragen, dass die russischen Sporthighlights erfolgreich werden.

Fußball-Weltmeisterschaft, Olympia und Formel 1 stehen an

2014 finden die Olympischen Winterspiele in Sotschi, dem Sommersitz des russischen Präsidenten Wladimir Putin, statt. Im selben Jahr soll das erste Formal 1-Rennen in Russland über die Bühne gehen. 2016 findet die Eishockey-Weltmeisterschaft in Russland statt, 2018 die Fußball-Weltmeisterschaft. Ob Beckenbauer bei der WM immer noch als Botschafter der russischen Gas-Vereinigung den Sport fördern wird steht allerdings noch nicht fest. Sein Vertrag läuft laut Bild "mindestens" fünf Jahre, also zumindest bis 2017. In der RGS sind alle russischen Energieunternehmen vereinigt, die Erdgas fördern. Alexei Miller, Chef des größten russischen Gasversorgers Gazprom, soll Beckenbauer persönlich in dessen neues Amt einführen. Gazprom ist nicht nur einer der wichtigsten Gaslieferanten Deutschlands, der Gaskonzern fördert auch hierzulande den Sport: Der Fußballverein Schalke 04 wird von Gazprom gesponsert. Bild: Beckenbauer /2 von pandemia, CC BY - bearbeitet von Tarifo.de.