Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Stromanbieterwechsel bald auch im Stromnetz der Bahn möglich

Kategorie: Strom

Bonn – Gewerbetreibende, die ihr Strom über das Stromnetz der DB Energie GmbH beziehen, sollen spätestens zum 1. Februar 2011 ebenfalls die Möglichkeit zum Stromanbieterwechsel erhalten. Dies geht aus einer Mitteilung der Bundesnetzagentur hervor. Den Einwand der Bahn, die Objektnetze bedürfen keiner Zugangsmöglichkeiten anderer Anbieter, lies man nicht gelten. Der Strommarkt in Deutschland ist nun seit mehr als 10 Jahren liberalisiert und dennoch gibt es Hindernisse für Stromverbraucher. Häufig blieb den Geschäftsbetreibern in Bahnhöfen keine andere Möglichkeit als den Strom über die Bahn zu beziehen. Während die Konkurrenz außerhalb der Bahnhöfe in den Genuss günstigerer Gewerbetarife von Wettbewerbern kamen, war man bei der Bahn der Auffassung, dass dieses Stromnetz der Bahn, ein Netz für sich sei. Diesem Ansatz widerspricht nun die Bundesnetzagentur in Bonn. Die Bahnhöfe in Deutschlands Großstädten wachsen stetig und mutieren zu großen – gerade Sonntags beliebten – Einkaufszentren. Das bleibt auch Geschäften , Gaststätten oder Kioskbetreibern nicht verborgen, die die räumliche Nähe zum Bahnhof suchen. Der dabei entstehende Strombedarf soll ohne eine diskriminierende Stromversorgung gedeckt werden. So lange die Bahn keine alternativen Stromanbieter als Lieferanten zuließ, ist dies nicht der Fall. Dank der Entscheidung der Bundesnetzagentur haben die Gewerbetreibenden nun nicht nur die Möglichkeit für einen Stromvergleich, sondern anschließend auch die Gelegenheit, den Stromanbieter zu wechseln.