Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Ökostrom: Immer beliebter bei Stromanbieterwechsel

Kategorie: Strom

Berlin – Ökostrom ist schon lange kein Nischen-Thema mehr. Angeheizt durch Nachhaltigkeits-Diskussionen und weiterhin wachsenden Widerstand gegen die Atomenergie, erfreuen sich Ökostromtarife und Ökostromanbieter immer größerer Beliebtheit. Ein weiterer Grund für die wachsende Popularität der erneuerbaren Energien: Ökostrom ist günstig, ganz anders als sein Ruf. Mitunter liegen die Preise für Ökostrom unter den Tarifen für Graustrom, bzw. konventionellem Strom. Ökostromanbieter steigen weiterhin in der Gunst der Stromverbraucher. War ein Stromanbieterwechsel hin zur erneuerbaren Energie vor Jahren noch politisch motiviert und als Widerstandsakt gegen Atomkraft oder Fossile Energien zu verstehen, wechselt heutzutage auch Otto Normalverbraucher weg von Graustrom. Seit Monaten wächst die Zahl der Stromverbraucher, die über den Tarifo.de-Stromvergleich zu einem Ökostrom-Anbieter wechseln. Am einfachsten geht das natürlich mit dem Ökostrom-Preisvergleich, aber auch im Stromrechner ohne Beschränkung auf Ökostrom, wissen die Ökotarife zu überzeugen. Auch andere Stromvergleich-Anbieter vermelden diese Auffälligkeiten. Demnach fällt in Berlin und Hamburg die Entscheidung für einen Stromanbieter mit Ökostromtarif weitaus häufiger als zugunsten von Graustrom aus. Experten führen das unter anderem auch auf einen Heimvorteil zurück. Prominente Ökostromanbieter (z.B. Lichtblick oder Hamburg Energie) haben in den Großstädten eine Niederlassung oder zeigen anderweitig Präsenz. Aber auch in anderen Großstädten lockt das Ökostrom-Angebot. Bei einem jährlichen Stromverbrauch von 5.600 kWh taucht im Stromvergleich für Dresden zur Zeit mit Volt+Wald ein reiner Ökostromtarif auf, der die Konkurrenz auf die Plätze verweist.