Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Effiziente Trockner helfen Stromkosten sparen

Kategorie: Strom

Berlin – Kaum ein Haushaltsgerät verbraucht so viel Strom wie der Wäschetrockner. Gerade ältere Modelle treiben den Stromverbrauch in die Höhe. Die Deutsche Energie Agentur empfiehlt insbesondere in diesem Fall die Anschaffung effizienter Geräte. Strom sparen kann man auf unterschiedliche Weise. Den Stromverbrauch senken z. B. Steckdosenleisten mit Netzschaltern, welche verhindern dass Elektrogeräte im Standby-Betrieb weiterhin Strom aus der Steckdose ziehen. Darüber hinaus ist ein regelmäßiger Stromtarife-Vergleich empfehlenswert, um nicht zu viel für die verbrauchte Energie zu zahlen. Während Energiesparlampen inzwischen in den meisten Haushalten zum Standard gehören, entscheiden sich viele Käufer von Wäschetrocknern jedoch immer noch für Geräte der Effizienzklassen B oder C. Dabei rechnet sich der Aufpreis für ein sparsameres Modell bereits nach kurzer Zeit. So verursachen Geräte der Effizienzklasse A im Durchschnitt rund 150 Euro Stromkosten weniger als solche der Effizienzklasse C. Empfehlenswert sind außerdem Trockner mit Feuchtigkeitssensoren, welche sich nach Erreichen der eingestellten Trockenstufe automatisch abstellen. Für welches Gerät auch immer Sie sich entscheiden: Durch intensives Schleudern in der Waschmaschine kann der Stromverbrauch beim anschließenden Trocknen um bis zu 40 Prozent reduziert werden.