Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Tarifwechsel in Privater Krankenversicherung kaum möglich

Kategorie: Finanzen

Private Krankenversicherungen haben in der Regel einen sehr umfangreichen Versicherungsschutz und bieten bessere Produkte an, als das es die staatlichen Krankenkassen tun. Dafür muss der Versicherungsnehmer natürlich auch entsprechend höhere Beiträge zahlen. Bei den staatlichen Krankenkassen orientieren sich die Beiträge an der Einkommenshöhe. Bei den privaten Krankenkassen werden die Beiträge nach dem Alter erhoben. So zahlen junge und gesunde Versicherungsnehmer sehr niedrige Beiträge, während die der älteren Kunden immer mehr steigen. Tarifwechsel innerhalb der Kasse sind meistens möglich, aber es wird dem Kunden oft sehr schwer gemacht dies auch zu tun.



Hospital Geral do Estado von Fotos Gov/Ba

Ein Wechsel kann Monate in Anspruch nehmen

Die privaten Krankenkassen sind gesetzlich dazu verpflichtet, den Versicherten nach ihrem 60. Geburtstag die Möglichkeiten aufzuzeigen, in günstigere Tarife zu wechseln. Viele Kunden wissen dies nicht und so wird dies oftmals versäumt. Die privaten Krankenkassen haben oft einen echten Tarifdschungel durch den man sich kaum ohne intensive Recherche durchfinden kann. Am besten man sucht einen Versicherungsberater auf, der bei einem Wechsel behilflich ist. Leider dauern diese Wechsel oft sehr lange. Bis zu acht Monate kann es dauern bis man in einem günstigeren Tarif ist. Im Vergleich dazu dauert ein Neuabschluss nur wenige Stunden.

Konkurrenzfähig bleiben auf Kosten der Alten

Um Neukunden zu werben müssen die privaten Krankenkassen ordentlich auf die Beitragsbremse treten. Junge Arbeitnehmer sind häufig nicht bereit überhöhte Raten zu zahlen. Im Konkurrenzkampf der PKV-Unternehmen werden nun die Einstiegsprämien immer geringer. Um diese Kosten aufzufangen ist es den Unternehmen wichtig, dass die Altvertäge bestehen bleiben. Denn wenn diese in günstigere Tarife wechseln, dann ist der Einnahmeverlust umso höher.  Es lohnt sich einen genauen Blick auf seine Versicherungspolice zu werfen und einen eventuellen Tarifwechsel vorzunehmen, denn es sind teilweise Einsparungen von bis zu 40% möglich.

Bild: Hospital Geral do Estado von Fotos Gov/Ba, CC-BY – bearbeitet von Tarifo.de