Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Stromverbrauch: Wie viel Strom verbrauchen Fernseher?

Kategorie: Strom

Glaubt man den Angaben der Hersteller, so sind moderne TV-Geräte wesentlich Strom sparender als ältere Modelle. Die Zeitschrift Audio Video Foto Bild hat nun untersucht, welche Fernseher wie viel Strom verbrauchen. Getestet wurden 200 Flachbildfernseher unterschiedlicher Größe.

Stromverbrauch oft höher als angegeben

Oftmals sind die angegebenen Werte der Hersteller zum Stromverbrauch zu niedrig. Das ist nicht immer böse Absicht, sondern kann auch mit unrealistischen Messverfahren begründet werden. Die Zeitschrift Audio Video Foto Bild hat daher in einem unabhängigen Labor den tatsächlichen Verbrauch moderner Fernseher messen lassen. Ein zunächst wenig überraschendes Ergebnis: große Fernseher verbrauchen mehr Strom als kleine. Zwecks objektiver Messung wurden die Modelle entsprechend ihrer Größe kategorisiert. Überraschender ist, dass der Stromverbrauch von Plasma-Fernsehern offensichtlich nicht grundsätzlich höher ist als bei LCD-Geräten. Besonders zwei Faktoren lassen den Stromverbrauch bei Plasma-Fernsehern teils erheblich schwanken. Die Darstellung von Filmen mit überwiegend dunklen Bildern spart ebenso Energie wie die Wahl einer geringen Auflösung. So benötigt ein niedrig aufgelöstes Bild (1920x1080 Pixel) ähnlich viel Strom wie ein gleich großer LCD-Fernseher. Ein 42-Zoll-Plasma-Fernseher mit 1920x1080 Bildpunkten hingegen verbraucht satte 400 Watt.

Strom sparen mit LED und LCD

Als weniger hungrig erwiesen sich Modelle mit LED-Technik. Hier verbrauchte ein 40-Zoll-Gerät mit rund 100 Watt deutlich weniger als das nur wenig größere Plasma-Pendant. Aber auch andere LCD-Geräte ohne die moderne LED-Hindergrundbeleuchtung waren in der Regel vergleichsweise sparsam.