Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Versicherungskosten: Auswirkungen der Unisex-Tarife

Kategorie: Finanzen

Ab dem 21.12. dieses Jahres müssen Versicherungen für Frauen und Männer gleiche Bedingungen garantieren. Die sogenannten Unisex-Tarife haben für Frau und Mann ihre Vor- und Nachteile. Welche Policen tatsächlich von dieser Änderung betroffen sind und auf was Versicherte achten sollten, erläutern wir hier.

Versicherungskosten: Auswirkungen der Unisex-Tarife Man in skirts? von sylvar

Neue Unisex-Tarife in der Versicherung

Die neuen Unisex-Tarife starten ab Ende dieses Jahres durch. Versicherer müssen dann gleiche Konditionen für Frauen und Männer garantieren. Für die Verbraucherinnen und Verbraucher selbst kann die eine oder andere Police teurer oder günstiger werden. Frauen waren bisher bei Kapital- und Risikolebensversicherungen im Vorteil. Statistisch gesehen leben sie länger und mussten daher weniger für einen Todesfallschutz zahlen als das männliche Geschlecht. Ab 2013 müssen Frauen bei der Autoversicherung mehr bezahlen, Männer kommen hingegen günstiger an eine Risikolebensversicherung. Bei der Kfz-Versicherung zahlten bisher Frauen weniger, da sie weniger Unfälle verursachen, auch dieser Vorteil sollte sich bei den Unisex-Tarifen wegfallen. Wohingegen Männer bisher bei Berufsunfähigkeitsversicherungen weniger zahlen mussten, da sie im Schnitt weniger häufig berufsunfähig werden, erhöhen sich für sie diese Beiträge. Ebenso steigen Versicherungspolicen für Männer in den Bereichen Rentenversicherung, Pflegeversicherung und private Krankenkasse. Die neuen Unisex-Tarife werden bereits von manchen Versicherern angeboten, andere wiederum bieten so genannte Übergangstarife und Umtauschgarantien an. Bereits jetzt auf die neuen Tarife umzustellen, könnte sich eventuell als nicht ganz so profitabel gestalten, da es derzeit noch zu wenig Vergleichsmöglichkeiten der einzelnen Versicherer gibt.

Versicherer stellen auf Unisex-Tarife um

Die VPV ist eine der Versicherungen, die bereits jetzt ihren Kunden die neuen Unisex-Tarife anbietet. Bei der Allianz profitieren Kunden von Übergangstarifen, die garantieren, dass bis zum 21. Dezember, die alten Beiträge gelten, wenn die Umstellung zu höheren Kosten führt. Die Versicherungen HDI Gerling, Gothaer, und Alte Leipziger offerieren Kunden eine Umtauschgarantie; bei einer Beitragserhöhung kann bei bestimmten Policen auf die jeweils günstigere Variante gewechselt werden.
Bild: Man in skirts? von sylvar, CC-BY – bearbeitet vonTarifo.de.