Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Strom aus dem Wasser: Isarwerk 2 mit neuer Technik

Kategorie: Strom

München - Die Modernisierung des Wasserkraftwerks Isarwerk 2 am der Flaucher hat München sieben Millionen Euro gekostet. Die Betreiber erhoffen sich eine Leistungssteigerung von 30 Prozent. Das Wasserkraftwerk wurde 1923 in Betrieb genommen und wurde in den vergangenen Monaten grundlegend mit neuen und modernen „Kaplan“-Turbinen umgebaut. Bereits jetzt laufen zwei von demnächst vier neuen Turbinen. Für die volle Leistung der Anlagemodernisierung ist der Einbau von zwei weiteren für Mai geplant. Das modernisierte Werk wird rund 15 Millionen Kilowattstunden Strom produzieren und so München mit einem Drittel mehr Ökostrom versorgen. Die Modernisierung ist eine Erweiterung des „Erneuerbare Energien“ - Ziels, das München bis 2025 erreichen will. Bis dann soll der gesamte Stromverbrauch von München aus regenerativen Quellen gedeckt werden. Jedoch ist der Beitrag des erneuerten Isarwerk 2 eher begrenzt. Die Münchner Stadtwerke investieren daher unter anderem auch in ein südspanisches Solarkraftwerk. Obendrein beabsichtigt die Stadt München weitere Anlagen zu modernisieren (wie zum Beispiel Isarkraftwerk1).