Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Stadtwerke Dinslaken erhöhen Gaspreis um sieben Prozent zum 1. April 2012

Kategorie: Gas

Aktuell machen vor allem die Stromanbietern mit zahlreichen Preiserhöhungen von sich reden. Mit den Stadtwerken Dinslaken kündigt nun auch der erste Gasversorger an seine Preise zum 1. April 2012 deutlich anzuheben. Rund sieben Prozent müssen die Kunden künftig mehr für das Gas aufbringen. Gaspreis: Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim wehren sich gegen EnBW Nach dem ereignisreichen Jahr 2011, in denen aus verschiedenen Gründen zu einer wahren Preisexplosion beim Strom und Gas gekommen war, setzt sich dieser Trend nun weiter fort. Inbesondere beim Strom müssen die Verbraucher vor alle Kosten tragen, auf die zahlreiche Versorger keinen Einfluss haben. Die höheren Netzentgelte, die Entlastung der energieintensiven Betriebe in Deutschland sowie die steigenden Kosten für die EEG-Umlage zum Ausbau von erneuerbaren Energien müssen von den Anbietern unmittelbar weitergereicht werden. Beim Gas hatte man jedoch in diesem Jahr mit etwas Entspannung gerechnet, da die politischen Unruhen im Nahen Osten weitaus weniger Auswirkungen auf die Preisentwicklungen haben.

Stadtwerke Dinslaken erhöhen Gaspreis um sieben Prozent zum 1. April 2012

Dennoch haben sich die Stadtwerke Dinslake entschieden ihre Preise zum 1. April des Jahres 2012 um rund sieben Prozent anzuheben. Der Preis für die Kilowattstunde steigt von 6,19 Cent brutto um 0,47 Cent auf 6,66 Cent. Damit muss ein Durchschnittshaushalt in der Region mit einer Mehrbelastung von rund 10 Euro rechnen. Bild: Circle of Fire von dobrych, CC BY-SA 2.0 - bearbeitet von Tarifo.de.