Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

E.on: Gaskavernen für die Erdgasspeicherung in Jemgum werden vorerst nicht gebaut

Kategorie: Gas

Die Wende in der Atompolitik hat nicht nur ihre positiven Seiten. Insbesondere die Energieriesen wie RWE oder E.on mussten ihre Ausrichtung für die kommenden Jahre erheblich verändern. In diesem Zusammenhang hat E.on jetzt die millionenschwere Investition in Gaskavernen für die Erdgasspeicherung in Jemgum gestoppt. Gas: Preisanhebung bei EVL zum Oktober Das Jahr 2011 hat viele Energiekonzerne in Deutschland vor eine große Herausforderung gestellt. Gerade die Energieriesen wie RWE und E.on, deren Firmenpolitik noch auf die Erzeugung von Strom mittels Atomenergie ausgerichtet war, mussten sich nun erheblich verändern. Durch die Abschaltung von Atomkraftwerken und die Umstellung auf erneuerbare Energien fielen Einnahmequellen weg, zudem müssen sich Investitionen nun einer erneuten Prüfung unterziehen. Wirtschaftlich zeigt dies nun erste Konsequenzen bei E.on, wo unter anderem ein Stellenabbau geplant ist.

E.on: Gaskavernen für die Erdgasspeicherung in Jemgum werden vorerst nicht gebaut

Desweiteren hat man jetzt eine millionenschwere Investition auf Eis gelegt. Ursprünglich sollten in Jemgum in Ostfriesland Gaskavernen für die Erdgasspeicherung  errichtet werden. Von Seiten des Unternehmens möchte man das Vorhaben nun einer weiteren Prüfung unterziehen, um eine mittel- bis langfristig Möglichkeit der Energiespeicherung weiterzuentwickeln. Unter anderem könnte die Anlage zur Speicherung von Windenergie nutzen. Die Bewohner der Region begrüßen allerdings die Baustopp, hatte man doch Schäden an ihren Wohnhäusern durch Bodenabsenkungen befürchtet. Bild: October in Chenoweth Fork Valley von dok1, bearbeitet von Tarifo.de – CC BY 2.0.