Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Ostsee-Pipeline: Wartungsarbeiten sorgen für eine kurzzeitige Unterbrechung

Kategorie: Gas

Die erst am 8. November 2011 eröffnete Ostsee-Pipeline musste aktuell für Wartungsarbeiten kurzzeitig unterbrochen werden. Laut der Betreibergesellschaft Nord Stream sind Befürchtungen unbegründet, dass vereinbare Lieferungen nicht eingehalten werden. Nord Stream: Erdgas-Pipeline durch Ostsee eröffnet Die Ostsee-Pipeline gehört zu den spannendsten Energie-Projekten der jüngsten Vergangenheit. Wie hoch ihr Stellenwert einzuschätzen ist, zeigte allein schon der Umstand, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel und der russische Präsident Dimitri Medwedjew bei der Eröffnung am 8. November 2011 vor Ort waren. Für Deutschland und dem restlichen Europa existiert mit der Ostsee-Pipeline mehr Sicherheit bei der Gasversorgung.

Ostsee-Pipeline: Wartungsarbeiten sorgen für eine kurzzeitige Unterbrechung

Um so größer das Erstaunen, dass die Ostsee-Pipeline aktuell kruzfristig unterbrochen werden musste. Aber sowohl Kanzlerin Angela Merkel als auch die Betreibergesellschaft haben auf die Planmäßigkeiten der Wartungsarbeiten hingewiesen. Zudem wurde versicht, dass es in diesem Zusammenhang keine Probleme mit versprochenen Gaslieferungen aus Russland geben werden. Derzeit wird weiter an einem zweiten Strang der Ostsee-Pipeline gebaut, der die Lieferkapazitäten in den kommenden Jahren kontinuierlich weiter erhöhen soll. Bild: DSCI1367 von Mr Thinktank, bearbeitet von Tarifo.de – CC BY 2.0.