Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Preise für Gas und Strom im Jahr 2011 deutlich gestiegen - steigende Kosten auch im nächsten Jahr

Kategorie: Gas

Angesichts der zahlreiche Erhöhungen von Seiten der Strom- und Gasanbieter ist die Bilanz für das Jahr 2011 nicht weiter verwunderlich. So sind die Kosten für Energie in diesem Jahr besonders stark gestiegen und auch die Prognosen für 2012 versprechen keine Verbesserung in dieser Hinsicht. Verbaucherzentrale: Gaspreisvergleich und Gasanbieterwechsel lohnenswert Fast täglich werden die Verbraucher in Deutschland derzeit mit steigenden Strompreisen für den Januar 2012 konfrontiert. Während die Strompreise pünktlich zum Jahresbeginn steigen, hat man beim Gas schon seit dem Sommer diese Entwicklung beobachten können. Seither haben mehr als 500 Gasanbieter zum Beginn der anstehenden Heizperiode ihre Preise zum Teil sehr deutlich angehoben.

Preise für Gas und Strom im Jahr 2011 deutlich gestiegen - steigende Kosten auch im nächsten Jahr

In diesem Zusammenhang ist es natürlich nicht weiter verwunderlich, dass eine erste Energiebilanz für das Jahr 2011 erhebliche Preissteigerungen ausweist. So hat sich Strom im Vergleich zum Vorjahr gleich um sieben Prozent verteuert. Beim Gas liegt der durchschnittliche Wert etwas darunter. Hier sind die Preise gegenüber dem Jahr 2010 um vier Prozent gestiegen. Ein Musterhaushalt in Deutschland musste somit rund 105 Euro mehr aufbringen, als dies noch im vergangenen Jahr der Fall gewesen war. Auch die Aussichten für das kommende Jahr versprechen den Verbrauchern keine Verbesserung. Die weiter wachsenden Beschaffungskosten sowie die finanzielle Mittel für den Ausbau der erneuerbaren Energien werden weiterhin für steigende Preise sorgen. Bild: Gas Tower, Kennington von dan taylor, bearbeitet von Tarifo.de – CC BY 2.0.