Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

USA entdeckt den Rohstoff Gas für sich - Siemens möchte profitieren

Kategorie: Gas

Eigentlich war Gas in den USA schon dem Untergang geweiht. Die bislang bekannten Vorkommen galten erschöpft und Kohle erfuhr einen wahren Boom. Dies hat sich in den zurückliegenden Monanten erheblich geändert, denn das Land der unbegrenzten Möglichkeiten entdeckt den Rohstoff Gas neu für sich. Möglich macht dies das Fracking-Verfahren, das allerdings nicht unumstritten ist. Fracking: Umweltbundesamt sieht Kohlendioxidspeicherung unproblematischer Die USA für sich als Markt zu gewinnen birgt zahlreiche Chancen. Kaum ein anderes Land in der Welt hat einen derart hohen Energiebedarf, was sich natürlich auch deutsche Firmen zu Nutze machen wollen. So berichtet das "Handelsblatt" über eine Expansion von Siemens im Land der unbegrenzten Möglichkeiten und ausgerechnet Gas gilt dort als Hoffnungsträger für die Zukunft. Die Vorkommen galten schon als vollkommen erschöpft, aber neue technische Verfahren haben Ressourcen zugänglich gemacht, die nach ersten Schätzungen für die kommenden 100 Jahre reichen könnten.

USA entdeckt den Rohstoff Gas für sich - Siemens möchte profitieren

Das sogenannte Fracking ermöglicht nun schnell und einfach neue Öl- und Erdgasvorkommen zu nutzen. Gerade erst vor wenigen Tagen wurde in Anadarko in Colorado ein Öl- und Gasvorkommen mit über einer Milliarde Barrel entdeckt, das man nun zugänglich machen möchte. Von diesem Trend versucht auch der deutsche Allrounder Siemens zu profitieren, der für solche Vorhaben die Gasturbinen liefert. Da ein Transport in die USA unmöglich ist, hat man die Produktion gleich dorthin verlagert. Eine Investition, die sich dank dem Gas in den kommenden Jahren auszahlen soll. Bild: Against fracking 01 von Bosc d'Anjou, bearbeitet von Tarifo.de – CC BY 2.0.