Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Anbieterwechsel bei Gas wird hauptsächlich von Männern in Angriff genommen

Kategorie: Gas

Bei einer Analyse der Wechselkunden beim Gas ist man zu der etwas überraschenden Erkenntnis gelangt, dass vorwiegend Männer einen Anbieterwechsel in Auftrag geben. Der weibliche Anteil hingegen bewegt sich bei unter einem Drittel. TelDaFax: Gasnetzbetreiber NBB kündigt Verträge, Gasag übernimmt Grundversorgung Es ist natürlich Bewegung auf dem Energiemarkt gekommen, seit Strom- und Gaskunden im Rahmen der Liberasilierung frei wählen können. Die Abhängigkeit vom ortsansässigen Energieanbieter ist lange nicht mehr gegeben, dennoch scheuen sich viele Menschen vor einem Wechsel. Dabei lassen sich in diesem Zusammenhang gleich mehrere hundert Euro im Jahr sparen, wenn man die verschiedenen Tarife miteinander vergleicht.

Anbieterwechsel bei Gas wird hauptsächlich von Männern in Angriff genommen

Im Rahmen einer Auswertung hinsichtlich des Geschlechts und das Alter der wechselwilligen Gaskunden ist man zu der Erkenntnis gelangt, dass die Initiative in erster Linie vom Mann ausgeht. Knapp 70 Prozent aller Aufträge bezüglich eines Anbieterwechsels stammen von Männern, während sich der Anteil der weiblichen Anträgen bei unter einem Drittel bewegt. Erklärt wird dies in erster Linie mit der Zuständigkeit im Haushalt, auch wenn diese These nicht mehr den modernen Vorstellungen entspricht. Ein besonders ausgeprägter Wechselwille sei dabei im Alter zwischen 40 und 44 Jahren zu beobachten, der 50 Prozent über Teilen von anderen Altersgruppen liegt. Mit 50 Jahren hingegen sinkt wieder Wunsch der nach einem Anbieterwechsel. Bild: feeding von zappowbang, bearbeitet von Tarifo.de CC-BY 2.0.