Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Gaspreis-Erhöhung: Tarifwechsel oder ein neuer Anbieter sind Sparvarianten

Kategorie: Gas

In den vergangenen Monaten haben viele Verbraucher in Deutschland Post von ihrem Gasanbieter erhalten. Im Durchschnitt haben hierzulande mehr als 600 Gasanbieter ihre Preise um durchschnittlich zehn Prozent angehoben, worauf Kunden entweder mit einem Tarifwechsel oder der Suche nach einem neuen Anbieter reagieren sollten. Gasanbieter energiehoch3 senkt den Gaspreis Die anstehende Heizperiode wird für viele Menschen in Deutschland zu einem finanziellen Kraftakt werden, da mehr als 600 Gasanbieter ihre Preise in den vergangenen Monanten zum Teil deutlich angehoben haben. In der Spitze lag die Preissteigerung sogar bei bedrückenden 18 Prozent, die Mehrheit jedoch entschied sich für eine Anhebung um durchschnittlich zehn Prozent. Als Grund werden die hohen Beschaffungskosten für Gas genannt, die eine Preissteigerung von mehr als 40 Prozent in den zurückliegenden Monaten hinter sich haben.

Gaspreis-Erhöhung: Tarifwechsel oder ein neuer Anbieter sind Sparvarianten

Angesichts dieser Entwicklung raten Experten zu verschiedenen Varianten. Oftmals haben sich die Tarife einzelner Anbieter unterschiedlich entwickelt und so haben Vergleiche bereits bewiesen, dass es sich sogar lohnt bei einem Anbieter zu bleiben und lediglich den Tarif zu wechseln. Bereits an dieser Stelle herrscht ein großen Sparpotanzial, das sich wiederum erhöht, wenn man mehrere Anbieter miteinander vergleicht. Löst man sich von den Grundversorgern, die preislich gesehen im Mittelfeld rangieren, kann die Kostenersparnis für eine vierköpfige Familie bis zu 248 Euro im Jahr betragen. Allerdings sollte man dabei Vorauskasse- und Kautionsmodelle verzichten. Bild: Save Money Vacation von o5com, bearbeitet von Tarifo.de - CC BY 2.0.