Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Gaspreisvergleich: Günstige Tarife finden und zu Semesterbeginn profitieren

Kategorie: Gas

Bevor das neue Semester an den deutschen Hochschulen startet, sind jedes Jahr zahlreiche junge Menschen auf der Suche nach einer neuen Wohnung. Bei der Wahl von dem neuen Zuhause spielen für viele Studenten die Höhe von Miete und Nebenkosten eine wichtige Rolle. Als wichtiger Faktor entpuppt sich bei den Nebenkosten immer wieder der Gaspreis für den jährlichen Verbrauch. Berlin - Viele Studenten sind sich jedoch häufig nicht darüber bewusst, dass bei den Gaskosten mit dem Wechsel zu einem günstigeren Gasanbieter aus einem Gaspreisvergleich auf einfache Art und Weise oftmals sehr viel Geld gespart werden kann. Gaspreise vergleichen und bei den WG-Kosten sparen Die meisten Studenten suchen sich einen Platz in einer Wohnungsgemeinschaft. Innerhalb einer solchen WG werden neben dem Lebensraum auch die Gaskosten geteilt. Wer also einen Gaspreisvergleich nutzt und den Gasanbieter-Wechsel vollzieht, verhilft am Ende allen Bewohnern der WG zu weniger Ausgaben. Eine WG zu zweit verbraucht im Normalfall circa 10000 Kilowattstunden Gas pro Jahr. Ist der Standort der WG die Stadt Köln, so ergeben sich bei einem günstigen Gasanbieter Ersparnisse von bis zu 650,00 Euro im Jahr. Einer Dreier-WG verbraucht dagegen jährlich ungefähr 17000 kWh Gas und kann zum Beispiel in München bis zu 455,00 Euro sparen. Im Internet den Gasanbieter wechseln Nachdem der gewünschte Tarif vom gewählten Gasanbieter gefunden ist, bietet sich der bequeme Gasanbieter-Wechsel über das Internet an. Für Studenten ergibt sich auf diese Weise zu Semesterbeginn bereits eine wertvolle Chance zum Geld sparen, welche man auch im Interesse der Mitbewohner nicht ungenutzt liegen lassen sollte. Bild: ... Ludwig Maximilians Universität - München ... von digital cat , bearbeitet von Tarifo.de - CC BY 2.0.