Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Versicherung für Fußball-Stars?

Kategorie: Finanzen

Karl-Heinz Rummenigge, ehemaliger Nationalspieler und jetzt Vorsitzender des Vorstands des FC Bayern München, spricht aus, was viele seiner Kollegen wahrscheinlich insgeheim auch schon gedacht haben. Er fordert eine Versicherung für seine Spieler bei der UEFA und der FIFA für die Länderspiele, die die Stars bestreiten.

Fußballer-Versicherung - Utopie oder bald Realität?

Versicherung für Fußball-Stars?Rummenigge steht offenbar in Kontakt mit Verbandschef Platini und verhandelt über eine Versicherung der Spieler bei allen Länderspielen. Das liegt auch nur nahe, wie der Fall Arjen Robben gerade anschaulich zeigt. Robben kehrte von der Weltmeisterschaft schwerer verletzt zurück, als er abgereist war, fällt jetzt bei den Münchnern aus, die sein Gehalt jedoch weiter zahlen müssen. Eine normale private Krankenversicherung dürfte hier nicht ausreichend sein, beläuft sich das Gehalt von Robben während seiner etwa achtwöchigen Verletzungspause doch angeblich auf über eine halbe Million Euro. Zudem würde eine private PKV dies ohnehin nicht übernehmen, da diese nur die Arzt- und Reha-Kosten deckt. Auch eine Unfallversicherung dürfte in einem solchen Fall nicht einspringen, da ein Fußballer von Berufswegen oft mit schweren Verletzungen lädiert vom Platz kommt und sich wohl kein Versicherer dazu hinreißen lassen dürfte, ein so hohes Risiko einzugehen. Bayern-Chef Rummenigge hält eine Spieler-Versicherung für notwendig, da zur Zeit die Vereine als Arbeitgeber auf den Folgekosten einer Verletzung, die sich ein Spieler bei einem Länderspiel zuzieht, sitzen bleibt. Die Situation mit Robben, dessen Verletzung sich nach Meinung des FC Bayern wegen diagnostischer Fehler noch verschlimmert hat, ist indes noch etwas komplizierter, so dass auch eine Entschädigung durch den holländischen Verband für ihn in Betracht kommt.

Im Normalfall zahlt die Unfallversicherung

Für Otto-Normalverbraucher ist die Situation weniger aufregend. Durch den Abschluss einer Unfallversicherung und einer Krankenversicherung bzw. einer Krankenzusatzversicherung können die meisten unvorhergesehenen Komplikationen im Vorfeld bereits entschärft werden.
Bildquelle: the rough game von Niklas Hellerstedt