Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Nebenkosten in Berlin und Brandenburg steigen dank Gas und Strom

Kategorie: Gas

Laut einer Studie des Verbands Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen sind die Nebenkosten in den beiden Bundesländern Berlin und Brandenburg moderat gestiegen. Gründe für den Anstieg der Nebenkosten sind in den meisten Fällen die erhöhten Preise bei Strom und Gas. TelDaFax: Gasnetzbetreiber NBB kündigt Verträge, Gasag übernimmt Grundversorgung In der jüngsten Vergangenheit haben zahlreiche Energieanbieter ihre Preise deutlich erhöht. Gerade Gasunternehmen haben auf die steigenden Beschaffungskosten reagiert und diese unmittelbar an die Verbraucher weiter gegeben. Durchschnittlich müssen die Kunden rund zehn Prozent mehr für ihre Gaslieferungen ausgeben, in der Spitze lagen die Preissteigerungen jedoch bei 25 Prozent.

Nebenkosten in Berlin und Brandenburg steigen dank Gas und Strom

Angesichts dieser Zahlen fällt die Studie des Verbands Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen noch recht annehmbar aus. Demnach sind die Nebenkosten in den Bundesländern Berlin und Brandenburg im Vergleich zum Vorjahr moderat gestiegen. Ein Zwei-Personen-Haushalt in Brandenburg musste im Vergleich zum Jahr 2010 rund drei Prozent mehr an Kosten aufbringen. In Berlin lag diese Quote etwas höher, so hatten die Hauptstädter knapp acht Prozent mehr Kosten. Als Grund für die steigenden Nebenkosten konnte von den Experten vor allem der gestiegene Preis für Strom und Gas ausfindig gemacht werden. Die jüngsten Preiserhöhungen der Energieanbieter lassen aber darauf schließen, dass der kommende Vergleich nicht mehr so moderat ausfallen wird. Bild: feeding von zappowbang, bearbeitet von Tarifo.de CC-BY 2.0.  
Tags: Nebenkosten