Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Gaspreise: 149 Versorger erhöhen ihre Preise im September und Oktober

Kategorie: Gas

In diesem Jahr kommt wohl kein Verbraucher um Preiserhöhungen herum. Nach dem bereits in den Sommermonaten rund 90 Gasanbieter ihre Preise zum Teil erheblich angehoben haben, ziehen nun im September und Oktober 149 weitere Unternehmen nach. Gaspreise: Beginnen Gasanbieter eine Rallye? Die kommende Heizperiode wird für die meisten Verbraucher hierzulande zu einer erheblichen finanziellen Belastung werden. Insbesondere für jene, die auf das Heizen mit Gas angewiesen sind. Denn in diesem Bereich haben sich die Kosten fast exponential nach oben entwickelt. In den Sommermonaten Juli und August hatten rund 90 Gasanbieter ihre Preise deutlich angehoben. Durchschnittlich müssen die Kunden zehn Prozent mehr für Gas bezahlen, in der Spitze betrugen die Steigerungen 18 Prozent.

Gaspreise: 149 Versorger erhöhen ihre Preise im September und Oktober

Jetzt haben weitere 149 Anbieter Gaspreiserhöhungen für die anstehende Heizperiode im September und Oktober geplant. Diese liegen dieses Mal bei durchschnittlich elf Prozent, wobei einige Unternehmen sogar Erhöhungen von 25 Prozent in Betracht ziehen. Damit kommt auf einen Musterhaushalt mit einem Verbrauch von 20.000 Kilowattstunden eine Mehrbelastung von bis zu 400 Euro zu. Experten der Energiebranche gehen davon aus, dass dies mit Sicherheit nicht die letzten Preissteigerungen waren und weitere Anbieter in den kommenden Monaten ihre Tarife entsprechend anpassen müssen. Bild: more oil & gas plants von jonrawlinson, bearbeitet von Tarifo.de - CC-BY 2.0.