Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Teures Gas: Frontal 21 auf ZDF widmet sich den steigenden Gaspreisen und den Folgen der Atomkatastrophe in Fukushima

Kategorie: Gas

Angesichts der Preiserhöhungen von mehr 200 Gasanbietern in Deutschland widmet sich das ZDF jetzt in der Sendung "Frontal 21" diesem Thema. Dabei sollen den Verbrauchern mögliche Optionen aufgezeigt werden. Weiterhin thematisiert die Sendung die Folgen des verheerenden Atomunfalls in Fuskushima, wo sich bislang wenig getan hat. Gaspreise: Gas der süddeutschen SVS vor starker Verteuerung Die Energiepreise haben in den vergangenen Monaten eine rasante Entwicklung hinter sich und das Ende der Preisspirale ist noch lange nicht in Sicht. Allein im Juli, August, September und Oktober werden über 200 Gasanbieter in Deutschland ihre Preise deutlich anheben. Im Durchschnitt werden die Preissteigerungen bis zu zehn Prozent betragen, was für die Verbraucher in den kommenden Monaten zu einer deutlichen Belastung werden könnte.

Teures Gas: Frontal 21 auf ZDF widmen sich den steigenden Gaspreisen und den Folgen der Atomkatastrophe in Fushima

Angesichts dieser Entwicklung nimmt das ZDF in der Sendung "Frontal 21", die heute um 21 Uhr ausgestrahlt wird, die ganze Thematik etwas genauer unter Lupe. Dabei möchte man die Verbraucher auf lohnenswerte Alternativen hinweisen, wo man im Verlauf des Jahres erhebliche Kosten einsparen kann. Dabei steht vor allem der Vergleich der Anbieter im Vordergrund, die man genau auf ihre Angebote hin überprüfen sollte. Ein zweites großes Thema wird noch einmal die Katastrophe im Atomkraftwerk Fukushima in Japan und ihre Folgen sein. In den vergangenen fünf Monaten hat sich bislang nur sehr wenig getan - kontaminiertes Fleisch und Lebensmittel, die höchste Strahlung seit der Katastrophe und Entschädigungsforderungen von knapp 100 Milliarden Euro sind derzeit an der Tagesordnung. Bild: Money_200-Euro_152738-480x360 von Public Domain Photos, bearbeitet von Tarifo.de – CC BY 2.0.