Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Energieversorger Eins: Preise für Erdgas steigen ab September

Kategorie: Gas

Der kommunale Energiedienstleister Eins hat für den 1. September 2011 eine Preiserhöhung für Erdgas angekündigt, von der rund 154.000 Kunden betroffen sind. Als Grund wird die wachsende Nachfrage nach Erdgas am Weltmarkt angeführt, die einen internen Ausgleich nicht mehr zulassen. In den vergangenen Wochen haben gleich mehrere Energieanbieter ihre Preise für Gas deutlich erhöht. Preissteigerungen bis zu 18 Prozent mussten einige Verbraucher in Kauf nehmen, die sich angesichts dieser Entwicklung natürlich nach Alternativen umschauen. Wissenswert ist in diesem Zusammenhang, dass bei Preiserhöhungen ein Sonderkündigungsrecht eintritt, von dem die Kunden nach der Ankündigung Gebrauch machen können.

Energieversorger Eins: Preise für Erdgas steigen ab September

Nach eigenen Angaben ist nun auch der lokale Energieanbieter Eins gezwungen die Preise für Erdgas anzuheben. Die wachsende Nachfrage nach Erdgas am Weltmarkt führe letztendlich zu höheren Einkaufspreisen, die wiederum nicht mehr intern ausgeglichen werden können. Die Preise werden im Schnitt um 0,75 Cent pro Kilowattstunde brutto steigen, womit auf die Kunden mit einem Verbrauch von von 20.000 Kilowattstunden Erdgas im Jahr eine Mehrbelastung von 12,50 Euro monatlich zukommt. Allerdings bietet das Unternehmen in diesem Zusammenhang auch den "einserdgas Garant"-Tarif an, der bis zum 30. September 2012 Preisstabilität garantiert.
Bild: Untitled von sunshinecity, bearbeitet von Tarifo.de CC-BY 2.0.