Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Gas und Strom sparen: EU will Verbraucher zum Sparen zwingen

Kategorie: Gas

Die EU-Energiekommission verfolgt ehrgeizige Ziele. So möchte man bis zum Jahr 2020 den Energieverbauch in Europa um 20 Prozent senken und die Verbraucher sollen einen erheblich Anteil dazu beitragen. Die EU möchte sie mit kleineren Maßnahmen zum Energiesparen zwingen. TelDaFax: Gasnetzbetreiber NBB kündigt Verträge, Gasag übernimmt Grundversorgung Energiesparen ist auch europaweit immer ein Thema. Insbesondere die Umsetzung der ehrgeizigen Klimaziele liegt der EU sehr am Herzen, weshalb man jetzt mit einigen Maßnahmen die Verbraucher in Europa im Prinzip zum Stromsparen zwingen möchte. Monatliche Abrechnungen für Gas und Strom sollen den Kunden der Anbieter ihren Verbrauch immer wieder neu in Erinnerung rufen. Durch das regelmäßige Feedback würden die Verbraucher von selbst zu geeigneten Sparmaßnahmen greifen, weil ihnen die Kosten immer wieder vor Augen geführt werden.

Gas und Strom sparen: EU will Verbraucher zum Sparen zwingen

Zudem möchte die EU bauliche Maßnahmen von Seiten der Verbraucher bewusst fördern. Der Einbau von Doppelglasfenstern, effizienten Heizungen sowie einer Dachisolierung soll dann entsprechend belohnt werden. Die Regierung sollen auch ihren Beitrag leisten und öffentliche Einrichtungen hinsichtlich der Energieeffizienz sanieren. Die Vorschläge stoßen aber besonders bei den Kommunen auf harte Kritik, denn mit den Sanierungen wären horrende Kosten verbunden, die zunächst erst einmal finanziert werden müssen. Bild: feeding von zappowbang, bearbeitet von Tarifo.de CC-BY 2.0.