Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Eon Ruhrgas steht vor schweren Jahren

Kategorie: Gas

Wie Klaus Schäfer, Vorstandschef von Ruhrgas, gegenüber dem "Handelsblatt" erklärte, steht Eon Ruhrgas 2011 und 2012 vor schweren Jahren. Grund hierfür seien keinesfalls eigene Fehler, sondern die aktuellen Verwerfungen am Gasmarkt. Weil die Einkaufspreise für Gas mittlerweile deutlich höher liegen als die Verkaufspreise, lassen sich derzeit keine Gewinne erwirtschaften. Gasförderung in Sibirien und in Deutschland Als Eon Ruhrgas die Verträge mit dem russischen Gaslieferanten Gazprom abgeschlossen hatte, wollte man perspektivisch handeln. Allerdings hat die aktuelle Preisentwicklung von Gas diese Perspektive vorerst ad absurdum geführt, denn die Verwerfungen am Gasmarkt stellen Eon Ruhrgas mittlerweile vor große Schwierigkeiten. Große Mengen an verflüssigtem Gas, das eigentlich für den amerikanischen Markt vorgesehen war, wird nun in Europa angeboten und führt aufgrund des Überangebotes zu fallenden Preisen. Da man sich gegenüber Gazprom verpflichtet hat große Menge an Erdgas zu bestimmten Preisen abzunehmen, steht man nun vor einem wirtschaftlichem Problem. Die Preise orientieren sich dabei am Ölpreis.

Eon Ruhrgas steht vor schweren Jahren

Die Bindung an den Ölpreis macht so lange Sinn, wie sich Öl- und Gaspreis analog zueinander entwickeln. Allerdings ist diese Entwicklung im Moment eher gegenläufig, weshalb man bei Eon Ruhrgas um Nachverhandlungen bemüht ist. Auf beiden Seiten wird man versuchen einen sinnvollen Kompromiss zu finden, schließlich ist Eon Ruhrgas mit 29 Prozent der größten Gaskunde im Westen Europas. Bild: Soil Pores (4) von Soil Science, bearbeitet von Tarifo.de, CC-BY.