Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Heinsberg: Genossenschaft wird Öko-Stromanbieter

Kategorie: Strom

In einigen Tagen gibt es einen neuen Stromanbieter. Die Genossenschaft Bürgersolarstrom im Kreis Heinsberg eG wird demnächst ins Register eingetragen und ihre Geschäftstätigkeit aufnehmen. Die Idee: auf öffentlichen Gebäuden werden Photovoltaik-Anlagen installiert und anschließend verpachtet. Für die Umwandlung von Sonnenenergie in elektrische Energie wird die Technik der Photovoltaik bereits seit Ende der fünfziger Jahre verwendet. Zunächst wurden so Raumflugkörper mit Energie versorgt. Inzwischen wird Photovoltaik selbst bei Taschenrechnern und Parkscheinautomaten angewendet. So auch in Heinsberg. Seit der Neugestaltung der Hauptstraße werden die Parkscheinautomaten mit Sonnenenergie versorgt. Das neue Projekt ist das Resultat eines gemeinsamen Antrags von Grünen und CDU im Bauausschuss. Demnach sollten auf Dächern öffentlicher Gebäude Photovoltaik-Anlagen installiert und anschließend verpachtet werden. In der anschließenden Ausschreibung hatte die Bürgersolarstrom im Kreis Heinsberg eG den Zuschlag erhalten. Die Bürgersolarstrom im Kreis Heinsberg eG geht auf eine Initiative der NEW Re GmbH und der Kreissparkasse Heinsberg zurück. Unter dem Motto „global denken, lokal handeln“ will es die Genossenschaft Bürgern ermöglichen, sich an Photovoltaik-Anlagen zu beteiligen und die die Erzeugung umweltfreundlicher Energie zu fördern. Die Entscheidung für eine entsprechende Investition dürfte vielen nicht schwer fallen, da nicht nur das grüne Gewissen hiervon profitieren wird. Schließlich prognostiziert die Genossenschaft eine durchschnittliche Rendite von sechs Prozent im Jahr. Die jährliche Ausschüttung steigt demnach von 1,46 Prozent auf 16,35 Prozent nach 20 Jahren. Zunächst wird auf drei Dächern bzw. 3.488 Quadratmetern Fläche bis zu 375.00 Kilowattstunden pro Jahr produziert. Dies entspricht in etwa dem Stromverbrauch von 95 Einfamilienhäusern. Der Ökostrom soll an das örtliche Stromnetz eingespeist werden und im Laufe der erwarteten Lebensdauer von 20 Jahren einen Erlös von etwa etwa 2,7 Millionen Euro einbringen. Lohnenswert ist außerdem in vielen Fällen ein Stomanbieter-Wechsel. Wie der Stromvergleich in Heinsberg zeigt, kann ein Haushalt mit zwei Personen bis zu 165 Euro im ersten Jahr mit einem alternativen Stromtarif sparen.