Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Entega-Ökostrom-Kunden bekommen Öko-Zuschuss

Kategorie: Strom

Laut Stiftung Warentest spart ein durchschnittlicher Haushalt über 400 Euro im Jahr, wenn alte Elektrogeräte durch stromsparende Modelle ersetzt werden. Der Einsatz moderner Haushaltsgeräte wie Kühlschränke und Trockner macht sich demnach schneller bezahlt als erwartet. Der Öko-Stromanbieter Entega belohnt daher die Anschaffung energiesparender Neugeräte mit einem Öko-Zuschuss. In der aktuellen Studie der Stiftung Warentest (Mai 2009) wurde der Stromverbrauch von Haushalten mit alten ineffizienten Elektrogeräten mit solchen verglichen, in denen ausschließlich neue Geräte zum Einsatz kommen. Das Ergebnis der Tester fällt klar aus: ein durchschnittlicher Haushalt (mit drei bis vier Personen) kann ganze 432 Euro im Jahr sparen, wenn er seine alten elektrischen Geräte gegen neue austauscht. Singles können ihre Stromkosten von 319 auf 150 Euro sogar halbieren. Am effektivsten hat sich dabei der Austausch ineffizienter Glühbirnen gegen Energiesparlampen erwiesen. Die Umstellung auf eine zeitgemäße Beleuchtung führt bei einem Durchschnittshaushalt zu einer Ersparnis von 82 Prozent. Auch der Einsatz moderner Kühl- und Gefrierschränke zahlt sich aus: hier kann eine (Klein)Familie immerhin 60 Prozent der jährlichen Energie-Kosten einsparen. Entscheidet sie sich für einen sparsamen Wäschetrockner, so zahlt die Familie für das Trocknen ihrer Wäsche nur noch 44 statt 81 Euro. Angesichts solcher Sparpotenziale kommt die aktuelle Aktion vom Ökostrom-Anbieter Entega wie gerufen: Entega unterstützt seine Kunden bis zum 31.12.2009 bei der Neuanschaffung umweltschonender Haushaltsgeräte mit einem Öko-Zuschuss in Höhe von 50 Euro pro Produktgruppe. Den Zuschuss erhalten Kunden für den Neukauf einer Waschmaschine (mit Kaufdatum ab 1.12.2007), eines Trockners (mit Kaufdatum ab 1.12.2007), eines Geschirrspülers (mit Kaufdatum ab 3.4.2008) sowie bei der Neuanschaffung von Kühl- und Gefriergeräten (mit Kaufdatum ab 3.4.2008). Damit ausschließlich sparsame Geräte gefördert werden, macht Entega den Öko-Zuschuss abhängig von der Energie-Effizienzklasse. Für neue Waschmaschinen wird der Bonus nur dann gezahlt, wenn diese die Effizienzklassen A-A-A oder A-A-B aufweisen. Bei Trocknern ist dies die Klasse A, bei Geschirrspülern die Klasse A-A-A und bei Kühl- und Gefrierschränken die Klasse A++. Die Untersuchung von Stiftung Warentest hat gezeigt, dass sich die Neuanschaffung sparsamer Haushaltsgeräte verblüffend schnell auszahlt. Mit dem Öko-Zuschuss lohnt sich der Neukauf effizienter Technik umso mehr. Außerdem tut man auch der Umwelt mit einem Stromanbieter-Wechsel einen Gefallen – schließlich stammt der Ökostrom von Entega zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energiequellen.