Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Zeit für Urlaub: Experten raten zu Auslandsreisekrankenversicherungen

Kategorie: Finanzen

Wer in den Urlaub fährt, der denkt nicht unbedingt daran, dass ihm in dieser meist doch recht kurzen Zeit eine Krankheit ereilen oder ein Unfall passieren könnte. Doch können solcherart Situationen schneller eintreten als gedacht, und wer hier keinen Versicherungsschutz genießt, der muss im Zweifelsfall Krankenhaus- oder Kosten für den Rücktransport aus eigener Tasche übernehmen. Zeit für Urlaub: Experten raten zu Auslandsreisekrankenversicherungen

Auslandsreisekrankenversicherungen empfehlenswert für jeden Urlaub

Heutzutage werden Reisen in ferne Länder und Aktivurlaube immer beliebter, und gerade dadurch erhöht sich die Gefahr, eine Verletzung zu erleiden. Bilder von Beinbrüchen im Skiurlaub oder Unfällen mit dem Motorrad sind nicht selten, und wer durch zu viel Sonne, ungeklärtes Wasser oder andere ungewohnten Gegebenheiten in fremden Ländern in Mitleidenschaft gezogen wird und einen Arzt aufsuchen muss, ist ebenfalls nicht allein auf der Welt. Obwohl dies bekannt ist, schließen noch immer die wenigsten deutschen Bundesbürger vor Reiseantritt eine Krankenversicherung für die schönste Zeit des Jahres ab. Doch seit Jahren steigen die Zahlen derjenigen, die sogar ihre Reise verkürzen und aufgrund eines Unwohlseins nach Deutschland zurück transportiert werden müssen. So hat allein der Service der ADAC-Ambulanz im Jahr 2010 rund 50.000 Reisende im Krankheitsfall versorgt und davon immerhin 1700 mit einem ihrer gelben Hubschrauber in ein Krankenhaus in der Bundesrepublik fliegen müssen. Insofern und trotz der Tatsache, dass natürlich niemandem gewünscht wird, seine Reise vorzeitig abbrechen zu müssen, empfehlen Verbraucherschützer dringend den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung. Wer nicht nur einmal im Jahr, sondern sogar häufiger verreist, der kann auch einen allgemeinen Vertrag für einen langfristigen Zeitraum unterzeichnen. Doch ist auch eine gezielte Absicherung für ein bestimmtes Land oder eine spezielle Datumsangabe möglich. Des Weiteren sollte - wie bei allen anderen Versicherungsarten auch - darauf geachtet werden, möglichst umfassenden Schutz zu erhalten. So bieten zwar die meisten Versicherungen die Übernahme der möglicherweise anfallenden Transportkosten an, muss ein Patient vorzeitig in die Heimat überführt werden. Doch ab wann ein solcher Transport in den Augen des Versicherungsunternehmens auch wirklich unerlässlich ist, steht auf einem anderen Blatt. Auch eine Deckung der kompletten Familie ist möglich, und einfache Behandlungskosten erstattet zu bekommen, kann sich ebenfalls schon rentieren. So ist die Barzahlung beim Zahnarzt oder der Erwerb verschriebener Medikamente teilweise höher als gedacht. Zwar genießen Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen in der Regel automatisch bereits einen EU-weiten Versicherungsschutz, nichtsdestotrotz hängt hier wiederum von den Bestimmungen des Reiselands ab, was im Einzelnen von der Krankenkasse übernommen wird.

Auslandsreisekrankenversicherungen für Urlaub in Krisengebiete

Zwei Fälle verdienen genaue Betrachtung beim Abschluss einer Auslandsreiskrankenversicherung: Chronisch kranke Personen sind verpflichtet, den Police-Geber von Beginn an über ihre Beschwerden zu informieren. Und wer in ein vom Auslandsamt als Krisengebiet eingestuftes Land fährt, der hat im Zweifelsfalle auch kein uneingeschränktes Recht auf die Übernahme entstehender Kosten im Krankheitsfall.
Bild: Cumbria incidents Sunday 30th May von North West Air Ambulance, CC-BY - bearbeitet von Tarifo.