Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Ökogas macht umweltschonendes Heizen möglich

Kategorie: Gas

Verbraucher, die umweltschonend Heizen wollen, stehen heutzutage einige Möglichkeiten offen. Ökogas wird bereits von vielen regionalen und überregionalen Gasversorgern angeboten. Ökogas macht umweltschonendes Heizen möglich Dresden - Wie die Freie Presse in ihrer Dienstagsausgabe berichtete, ist es möglich, mit Gas zu heizen und gleichzeitig die Umwelt zu schonen. Im Gegensatz zum herkömmlichen Erdgas, bei dessen Verbrennung das Klimagas Kohlendioxid freigesetzt wird, hat Ökogas klimaschonende Eigenschaften. Das Potenzial von Ökogas haben bereits viele Stadtwerke und unabhängige Gasanbieter erkannt und immer mehr Ökogastarife erscheinen in den Angebotspaletten. Über einen Gaspreisvergleich lassen sich Anbieter herausfiltern, die Ökogas anbieten und miteinander vergleichen. Der Wechsel zu einem umweltschonenden Gastarif kann in den meisten Fällen problemlos online durchgeführt werden. Entscheidet sich ein Haushalt mit einem Jahresenergieverbrauch von 20.000 Kilowattstunden für einen Ökotarif, kann die Menge von rund vier Tonnen Kohlendioxid eingespart werden.

Biogas und Klimatarife

Bei Ökogas muss zwischen zwei Varianten unterschieden werden. Zum einen existieren die sogenannten Klimatarife wie Sauber Gas Flex vom Gasanbieter Sauber Energie oder Lichtblick Gas vom gleichnamigen Anbieter aus Hamburg. Bei diesen Tarifen wird der Kohlendioxidausstoß durch Klimaschutzprojekte wie die Aufforstung von Regenwäldern oder durch den Kauf von Emissionszertifikaten neutralisiert. Zum anderen können Gaskunden auch Biogastarife wählen, die eine bestimmte Menge auf Erdgasqualität aufbereitetes Biogas enthalten. Der Biogasanteil kann dabei zwischen fünf und 100 Prozent betragen. Bild: Gas-Central-Heating_61488-360x480 von Public Domain Photos, bearbeitet von Tarifo.de - CC-BY.