Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Hedge-Fonds - Der Überblick geht verloren

Kategorie: Finanzen

Das Finanzsystem erfährt derzeit ein Veränderung. Neue Regelungen und Richtlinien sollen verhindern, dass die Finanzkrise, die die ganze Welt erschütterte, noch einmal Einzug hält. Neue Gesetze können dennoch nichts dagegen tun, dass neue Schattenbankensysteme entstehen. Hierzu zählt die Vielzahl und fast kaum überschaubarer Neugründungen von Hedge-Fonds. Allein das Jahr 2010 verzeichnete einen Anstieg um rund 12 Prozent, das Vermögen, dass von den Hedge-Fonds betreut wird, stieg auf 1,6 Billionen US Dollar. Hedge-Fonds - Der Überblick geht verloren

Die größten Hedge-Fonds

Man Group (Vermögen 69,0 Milliarden US Dollar - Quelle: Handelsblatt), Bridgewater Associates (Vermögen 62,0 Milliarden US Dollar), JP Morgan Asset Management (Vermögen 45,5 Milliarden US Dollar), Paulson & Co (Vermögen 36 Milliarden US Dollar), Soros Fund Management (Vermögen 27 Milliarden US Dollar) gehören mitunter zu den größten Hedge-Fonds weltweit. Man Group wurde zum Marktführer der Hedge-Fonds, indem das Unternehmen GLG Partner aufkaufte. Peter Clarke, Hedge-Fonds Chef Man Group, geht davon aus, dass es weitere Fusionen geben wird. Das US Unternehmen Bridgewater Associates kündigt an, dass künftige höhere Spenden für wohltätige Zwecke fließen werden, a la Bill Gates. JP Morgan Asset Management hebt sich von den übrigen Hedge-Fonds dadurch ab, dass das Unternehmen der wohl älteste Vermögensverwalter ist. 130 Jahre werden Privat- und Geschäftskunden hinsichtlich ihrer Vermögensverhältnisse und -mehrungen betreut. Die Gehaltsabrechnung des Unternehmers John Paulson war die wohl Größte der Geschichte. Der Gehaltsscheck enthielt den rigorosen Betrag von 5 Milliarden US Dollar. Die Milliardenumsätze von Paulsen & Co kommen zustande durch Aktienpakete, unter anderem Bank Citigroup, und Gewinne aus den Bereichen Energie und Gesundheit, in die zuvor investiert wurde.

Risikobereitschaft steigt

Das Risiko, das die meisten Hedge-Fond-Unternehmen aktuell eingehen, ist zu hoch. Neu gegründete Unternehmen hantieren mit hohen summen Fremdkapital, um konkurrenzfähig zu bleiben und am Markt zu erstarken. Dies könne mit Blick auf die Zukunft gravierende Folgen für den Finanzmarkt haben.
Bild: Money von Frenkieb, CC-BY 2.0 - bearbeitet von Tarifo.