Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Entega will die Nummer 1 der Ökostrom-Anbieter werden

Kategorie: Strom

Der Energieversorger aus Darmstadt hat große Pläne. Entega versorgt eine Million Menschen mit Strom, Gas, Wasser und Wärme. Inzwischen ist das Unternehmen nach eigenen Angaben in Hessen und Rheinland-Pfalz Marktführer im Bereich Ökostrom. Doch damit nicht genug: Entega hat sich zum Ziel gesetzt, Deutschlands größter Ökostrom-Anbieter zu werden. ENTEGA Ökostrom: Klimaschutz + Kohle sparen! Die ENTEGA Vertrieb GmbH & Co. KG ist die Vertriebstochter der Heag Südhessischen Energie AG (HSE) und der Stadtwerke Mainz. Unter dem Motto „Vision trifft Vernunft“ möchte der Stromanbieter nicht nur eine zuverlässige Energieversorgung zur Verfügung stellen, sondern auch den Klimaschutz aktiv vorantreiben. Laut Geschäftsführer Karl-Heinz Koch wandelt sich nämlich nicht nur der Energiemarkt, sondern auch das Bewusstsein der Menschen. „Bis 2015 werden statt zwei rund zwölf Millionen Haushalte ökologisch erzeugte Energie nachfragen. Diese Chance wollen wir nutzen“. Entega produziert daher nur umweltfreundlichen Strom. In einer aktuellen Kampagne wirbt das Unternehmen für den sogenannten Klimaschutz-Aktions-Tarif. Dieser Ökostrom-Tarif besteht zu 100 Prozent aus regenerativer Energie und ist zertifiziert vom ok-Power-Label sowie dem TÜV Hessen. Der Klimaschutz-Aktions-Tarif überzeugt obendrein mit einer ungewöhnlich kurzen Mindestvertragslaufzeit von nur einem Monat. Da der Stromanbieter-Wechsel ausschließlich online erfolgt, können Verwaltungs- und Papierkosten gespart werden. Diese Ersparnis kann Entega dann in Form günstiger Stromangebote an die Kunden weiterreichen. Die Konditionen für den Klimaschutz-Aktions-Tarif können sich daher durchaus sehen lassen: der Grundpreis beträgt 5,00 Euro im Monat, der Arbeitspreis liegt bei 19,65 Cent pro Kilowattstunde (kWh). Der Ökostrom-Vergleich in Köln zeigt beispielhaft, dass der Klimaschutz-Aktions-Tarif von Entega sogar mit herkömmlichen (also nicht umweltfreundlichen) Tarifen konkurrieren kann. So kann ein Vierpersonen-Haushalt bei einem geschätzten Verbrauch von 4.000 kWh immerhin 87,32 Euro gegenüber dem Grundversorgungstarif der Stadtwerke sparen. Wer wechseln will sollte sich jedoch beeilen, da das Angebot für den Ökostrom-Tarif nur noch bis zum 31. Mai gültig ist.