Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Ökogas schont die Umwelt und den Geldbeutel

Kategorie: Gas

Grüne Energie muss nicht zwingend teurer als Energie aus fossilen Brennstoffen sein. Mit einem Gaspreisvergleich lassen sich Ökogas-Tarife finden, die die Heizkosten senken und das Klima schonen. Ökogas schont die Umwelt und den Geldbeutel Heidelberg - Heizkosten sind in den letzten Jahren immer mehr gestiegen. Verbrauchern wird daher empfohlen, Gasanbieter zu vergleichen und einen Wechsel in Erwägung zu ziehen. Eine Untersuchung hat ergeben, dass bis zu 322 Euro durch einem Gasanbieterwechsel eingespart werden kann. Als Basis für die Berechnung diente ein Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 20.000 kWh. Gaskunden, die Ökogas-Tarife vorziehen, werden bei einem Gaspreisvergleich ebenfalls fündig und bei einem Wechsel zu einem Gastarif mit Öko-Label sind immerhin noch 273 Euro Ersparnis möglich.

Biogastarife vs. Klimatarife

Verbraucher haben in der Regel die Wahl zwischen zwei Sorten von Ökogas-Tarifen. Zum einen gibt es die bekannteren Biogastarife. Bei ihnen stammt ein bestimmter Anteil (meist zwischen 5 und 10 Prozent) aus erneuerbaren Energiequellen. Da Biogas auch aus Quellen wie der Chemieindustrie und Massentierhaltung erzeugt wird, stehen Experten dieser Gasart kritisch gegenüber und bezweifeln den ökologischen Grundgedanken. Zum anderen existieren die Klimatarife, bei denen die Anbieter versprechen, das durch den Gasverbrauch produzierte Treibhausgas CO2 an anderer Stelle wieder ausgleichen. Um diese Einsparungen auch wirklich sicherzustellen, hat der TÜV entsprechende Zertifizierungssysteme entwickelt. Bild: Gaslight von Vetustense Photorogue, CC-BY - bearbeitet von Tarifo.de.