Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Sinkende Gaspreise? Prognostizierte Gasheizkosten 2010 niedriger als im Vorjahr

Kategorie: Gas

Berlin – Aufgrund einer aktuellen Prognose zu den Heizkosten dürfen sich Mieter mit einer Gasheizung glücklich schätzen. Verbraucher, die unlängst erst von Heizöl auf Erdgas umgestellt haben, dürfen diesen Schritt gar bejubeln. Anders ergeht es denen, die mit einer Öl-Heizung hantieren. Zu diesem Ergebnis kommt eine Berechnung der zu erwartenden Heizkosten im Jahr 2010. Allerdings haben einzelne Verbraucher nicht zwingend etwas von diesen Durchschnittswerten. Laut einer Studie im Auftrag der BILD-Zeitung, sinken 2010 die Heizkosten in einer durchschnittlichen 70qm-Wohnung bei Gas um 60 Euro im Vergleich zum Vorjahr. Wer eine Öl-Zentralheizung im Keller stehen hat oder sein eigen nennt, muss dieses Jahr den Berechnungen zufolge 130 Euro mehr bezahlen als noch 2009. Insgesamt belaufen sich die prognostizierten Durchschnittskosten für eine beheizte 70qm-Wohnung bei Öl aktuell auf 750 Euro und bei Gas auf 725 Euro. Die Zahlen belegen, dass die Kopplung von Öl- und Gaspreis weiter an Bedeutung verliert. Die stetig zunehmende Menge an Erdgas auf dem Gasmarkt sorgt hier für nachlassende Preise. Anders verhält es sich beim Erdöl. Manche Experten vermuten, dass die Förderspitze beim Erdöl kurz bevorsteht. Der ohnehin schon steigende Ölpreis dürfte sich demnach künftig noch weiter erhöhen. Trotzdem muss nicht allen Menschen mit Ölheizung bange sein. Gleichfalls haben Gaskunden noch lange keinen Grund nun die vermeintlichen Ersparnisse gleich anderweitig zu investieren. Denn durch eine geschickte Einkaufspolitik können Anbieter von Heizöl durchaus günstige Preise bieten und die anfallenden Heizkosten bei einzelnen deutlich unter 750 Euro liegen. Andererseits zwingen langfristig angelegte Verträge manche Gasanbieter hohe Gaspreise zu verlangen. Ein kurzer Gaspreisvergleich zeigt, bei welchem Gasanbieter man Gaskosten sparen kann. Denn auch die jährlichen Heizkosten in Höhe von 725 Euro für 2010 sind nur ein Durchschnittswert.