Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Strompreise klettern weiter

Kategorie: Strom

E.ON Regionalgesellschaften ziehen nach Seit Jahresbeginn kennen die Strompreise in erster Linie nur eine Richtung – nach oben. Etwa die Hälfte der Stromanbieter hatte bereits zum Jahreswechsel die Strompreise um durchschnittlich 8,36 Prozent angehoben – Senkungen waren hier die Ausnahme. Nach Informationen von Tarifo.de gibt es auch in den kommenden Monaten für Privatkunden keine Entspannung, denn über hundert Stromanbieter wollen nachziehen – auch Kunden von E.ON sind ab Februar betroffen. Unter Tarifo.de finden wechselwillige Verbraucher ganz einfach die für sie optimale Alternative aus über 7.000 Tarifen von mehr als 900 Stromanbietern. Der Wechsel zu einem alternativen Anbieter kann mehrere hundert Euro Ersparnis pro Jahr bringen. (Berlin, 14. Januar 2009) Wie eine aktuelle Erhebung der bereits konkret veröffentlichten Preisanpassungen (Stand 13. Januar) ergeben hat, wird ab Februar der Bezug von Strom in der Grundversorgung bei einem Jahresverbrauch von 4.000 Kilowattstunden bei mindestens 66 Stromanbietern um durchschnittlich 8,08 Prozent (71,44 €) teurer. So auch bei den Regionalgesellschaften des E.ON-Konzerns: Während die Erhöhung beispielsweise bei E.ON edis mit 7,48 % (70,45 €) unter dem Durchschnitt liegt, muss ein 4-Personen-Haushalt in der Grundversorgung bei E.ON Bayern jährlich 78,06 € (9,34 %) mehr bezahlen. Im Fall der E.ON Thüringer Energie wird die Haushaltskasse von Privatkunden jährlich sogar um 117,97 € (13,04 %) stärker belastet. Egal wie hoch die eigene Stromrechnung künftig ausfällt, ein Vergleich der Angebote beim eigenen oder bei fremden Anbietern lohnt sich immer. Schon der Wechsel in einen günstigeren Tarif des lokalen Versorgers kann sich positiv auswirken. Über das Preisvergleichsportal Tarifo.de können sich wechselwillige Verbraucher ganz einfach durch Eingabe ihrer Postleitzahl und ihres Verbrauchs über ihr individuelles Einsparpotenzial informieren. Das Vergleichsportal listet kostenlos und übersichtlich die jeweils in der Region verfügbaren Tarife auf – sortiert nach dem preisgünstigsten Angebot. Der Wechsel selbst ist dann in wenigen Minuten vollzogen. Über die Tarifo.de: Tarifo.de ist eines der führenden deutschen Preisvergleichsportale mit Vergleichen für derzeit ca. 400.000 Produkte mit Angeboten und Preisen tausender Shops, mit Meinungen zu Shops und Produkten, mit vielen Testberichten, sowie Preisbenachrichtigungen und Produktvergleichen. Der Preisvergleich ist für Endkunden kostenlos. Seit August bietet das Portal einen Strompreisvergleich an.

Dieser Artikel wurde veröffentlicht auf: Wallstreet Online (14.01.2009) finanzen.net (14.01.2009) Berliner Morgenpost (14.01.2009)