Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Erdgas nur der Anfang: Gasanbieter wagen Sprung zu Strom

Kategorie: Gas

Berlin - Der deutsche Gasmarkt hinkt in Sachen Liberalisierung noch dem Strommarkt hinterher. Doch was den Tatendrang angeht, lassen sich die Gasanbieter nicht ohne weiteres ausbremsen. Vielmehr erschließen sie naheliegende wie neue Geschäftsfelder. Häufig erfüllen die Gasanbieter damit einen heiß ersehnten Kundenwunsch. Allerdings bleiben mitunter Marken und Preise auf der Strecke. Zur Zeit häufen sich die Meldungen von Gasanbietern, die auch Strom in ihr Angebot nehmen. Zuletzt rerschien von Gasanbieter GAG Ahrensburg GmbH die Meldung, dass man ab dem 1. November 2010 das Produktportfolio über die Versorgung mit Erdgas hinaus erweitert. Ursprünglich war dieser Schritt erst für das Jahr 2011 geplant. Schon jetzt kann man sich auf der Unternehmensseite über die neuen Tarife und Preise informieren. Etwa zeitgleich mit dem neuen Angebot vom Gasanbieter aus Norddeutschland, plant Gasanbieter Goldgas laut Zeitung für kommunale Wirtschaft ebenfalls den Stromvertrieb aufzunehmen. Derlei Entwicklungen bleiben allerdings nicht folgenlos. Gasanbieter Werragas, der seit Jahresbeginn die Stromversorgung aufgenommen hat, firmiert inzwischen als Werraenergie GmbH. Damit verschwindet zwar der Name, den man sich in der Vergangenheit auf dem Gasmarkt machte. Doch Geschäftsführer Wolfgang Tümmler sieht bei der Außendarstellung zukünftig mehr Spielraum und erklärt gegenüber Freies Wort: "Die Umfirmierung in Werraenergie GmbH zeigt nun auch nach außen, dass die Werraenergie nicht mehr nur für Erdgas steht, sondern sich in den letzten Monaten zu einem beständigen, aber auch modernen Energiedienstleister entwickelt hat." Dass die Gasversorger vermehrt nicht nur auf Erdgas setzen, liegt auch am Wunsch der Gaskunden. Anstatt die Strom- und Gasversorgung über zwei Versorger laufen zu lassen, wünschen sie sich häufig die Bündelung unter einem Dach von einem Energieversorger. Das erspart mitunter zwar den Verwaltungsaufwand, aber ob Strom und Gas von nur einem Versorger tatsächlich die günstigste Option ist, zeigt ein kostenloser Gaspreisvergleich und Stromvergleich.