Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Gas als Kraftstoff: günstig und umweltfreundlich

Kategorie: Gas

Berlin – Erdgas ist ein vielseitiger Rohstoff. Das Gas wird in fast 20 Millionen deutschen Haushalten zum Heizen, Kochen oder für die Warmwasseraufbereitung verwendet. Doch auch als Kraftstoff wird Gas immer beliebter. Nicht umsonst gibt es hierzulande inzwischen rund 5.700 Tankstellen, an denen das sogenannte Autogas (bzw. Flüssiggas) getankt werden kann. Die allermeisten Kraftfahrzeuge werden nach wie vor mit herkömmlichem Benzin oder Diesel angetrieben. Angesichts zunehmender Klimaprobleme und dem Preisanstieg bei konventionellen Kraftstoffen werden alternative Modelle immer attraktiver. Neben den Elektrofahrzeugen sind dies vor allem PKW, die mit Autogas angetrieben werden. Schon heute werden in Deutschland rund 380.000 Fahrzeuge mit dem komprimierten Gas betankt und damit zehn Mal so viele wie im Jahr 2004. Das Bundesumweltministerium unterstützt Autogas-Fahrzeuge aufgrund ihrer Umweltverträglichkeit. Und davon profitiert nicht nur die Umwelt. Weil für Autogas keine Steuern anfallen, kostet ein Liter mit rund 63 Cent immerhin 80 Cent weniger als dieselbe Menge Benzin. Die Kosten für die Umrüstung eines Benziners in ein Autogas-Fahrzeug liegen bei 1.000 bis 1.200 Euro. Der Umbau rechnet sich somit - abhängig von der Fahrleistung - in vielen Fällen bereits nach wenigen Jahren. Die Sorge, dass der Tank bei einem Unfall explodiert, ist übrigens unbegründet. Dafür sind die Anlagen viel zu stabil konstruiert. Ein Notablasssystem sorgt für zusätzliche Sicherheit.