Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Greenpeace-Proteste vor Apple-Stores: Erneuerbare Energien gefordert

Kategorie: Strom

Die Umweltorganisation Greenpeace hatte in einer Untersuchung herausgefunden, dass Apple bei seinem Cload-System iCload stark auf schmutzigen Strom, und nicht auf Erneuerbare Energien setzt. Um hierauf aufmerksam zu machen rief Greenpeace am Samstag zu Protesten in mehreren Ländern auf. Unter dem Motto "Clean our Cload" forderten Demonstranten umweltfreundliche Rechenzentren. Greenpeace-Proteste vor Apple-Stores: Erneuerbare Energien gefordert Im vergangenen Monat hat Greenpeace eine Untersuchung mit dem Titel "How clean is your cload" vorgestellt. Apple kam bei der Studie nicht gut weg, denn der Konzern setzt laut Greenpeace bei seinem Cload-Dienst hauptsächlich auf Kohlestrom und Atomstrom. In Deutschland protestierte Greenpeace in Hamburg, wo die Aktivisten eine Wolke aus schwarzen Ballons vor dem Apple-Store aufsteigen ließen.

Google, Facbook und Yahoo sollen Apple als Vorbild dienen

Dass es auch anders geht zeigt die Konkurrenz: Neben Google und Facebook setzt auch Yahoo bei der Stromversorgung seiner Rechenzentren immer mehr auf Ökostrom aus Erneuerbaren Energien. Greenpeace fordert Apple dazu auf, die Konkurrenz als Vorbild zu nehmen und beim Cload-Dienst verstärkt auf Erneuerbare Energien zu setzen. Bild: Apple Sticker von je@n, CC-BY-SA - bearbeitet von Tarifo.de.