Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Vattenfall verkauft Nuon an Enervie

Kategorie: Gas

Berlin – Es tut sich was auf dem Energiemarkt. Der Energieversorger Vattenfall hat die deutsche Tochter des niederländischen Strom- und Gasanbieters Nuon verkauft. Damit erfüllen die Schweden eine Auflage der EU-Wettbewerbskommission. Vattenfall hatte im Juni vergangenen Jahres Nuon nur unter der Bedingung übernehmen dürfen, wenn das Deutschlandgeschäft weiterverkauft wird. In den Metropolen Hamburg und Berlin lieferten sich beide Anbieter bislang einen harten Konkurrenzkampf. Nuon Deutschland wird somit aus wettbewerbsrechtlichen Gründen veräußert. Käufer ist die Enervie Gruppe aus Nordrhein-Westfalen. Die Höhe des Kaufpreises ist nicht bekannt. Eigentümer von Enervie sind überwiegend Städte und Gemeinden sowie zu knapp 20 Prozent der Strom- und Gasanbieter RWE. Enervie gehört mit künftig 600.000 Haushaltskunden somit zu den größeren Energieanbietern. Ob und wann dies Auswirkungen auf die Gaspreise in Berlin und Hamburg haben wird bleibt abzuwarten. Wer in Berlin den Gasanbieter wechseln will und sich für Nuon entscheidet, kann schon heute seine Gaskosten senken. Bei einem jährlichen Verbrauch von 12.000 Kilowattstunden sind dies beispielsweise beim Gastarif „wakker Gas“ zur Zeit 81,20 Euro (PLZ 10115). Zudem profitiert der Kunde hier von einer 12-monatigen Energie-Preisgarantie. Ein Vergleich der Gaspreise in Berlin zeigt jedoch auch, dass der Tarif „Tarifcode 1574“ von TelDaFax noch günstiger ist. Bei o. g. Verbrauch fällt die Ersparnis mit 230,36 Euro gegenüber der Grundversorgung in diesem Gastarife-Vergleich am höchsten aus. Der Gasanbieterwechsel ist nicht nur kostenlos, sondern lässt sich auch bequem in nur wenigen Minuten durchführen.