Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Gaspreise in Baden-Württemberg steigen

Kategorie: Gas

Stuttgart – Gas wird wieder teurer. Zumindest für Verbraucher in Baden-Württemberg. Die Gaspreiserhöhung wird nach Aussage von Wirtschaftsminister Ernst Pfister (FDP) aber „überschaubar“ bleiben. Weil der Gaspreis insgesamt noch relativ niedrig ist, sei jetzt der ideale Zeitpunkt für einen Gastarife-Vergleich.

„Preisanpassung“ bedeutet meistens Gas-Preiserhöhung

Die meisten Gasverbraucher kennen das: eines Tages kommt ein Brief, in dem der Gasversorger über eine anstehende „Preisanpassung“ informiert. Diese kennt in den meisten Fällen jedoch nur eine Richtung: nach oben. Der Kunde hat dann zwei Möglichkeiten: die erhöhten Gaspreise zahlen oder den Gasanbieter wechseln.

Gaspreise in Baden-Württemberg

Schon bald werden viele schwäbische Haushalte vor dieser Entscheidung stehen. Das Wirtschaftsministerium stellte heute die aktuelle Gaspreisübersicht vor. Demnach haben sich die Kosten für die Gasversorgung im Vergleich zum letzten Quartal 2009 wenig verändert. Aufgrund der Koppelung der Gas- an die Ölpreise rechnet das Ministerium in der kommenden Zeit mit Preisanstiegen. Schließlich steigt mit der Erholung der Konjunktur wieder die Nachfrage nach Erdöl und Erdgas. Explizit rät der Minister den Verbrauchern, einen Tarifwechsel in Erwägung zu ziehen. So könne man bei einem Gastarif mit Preisgarantie ein oder zwei Jahre von den aktuell niedrigen Preisen profitieren.

Gastarife vergleichen leicht gemacht

Um bei über 7.000 Tarifen nicht den Überblick zu verlieren, können Sie sich bei Tarifo.de durch Eingabe der Postleitzahl und des Verbrauchs ausschließlich die für Sie passenden Gastarife anzeigen lassen. Wer zum Beispiel günstiges Gas in Stuttgart (PLZ 70173) sucht, kann bei einem Verbrauch von 20.000 kWh im Jahr bis zu 421,45 Euro gegenüber der Grundversorgung von EnBW Gas GmbH sparen. Gastarife mit einer Preisgarantie von 12 Monaten bieten hier u. a. TelDaFax und 123 energie Foto: © Hartmut910 / pixelio