Kostenlose Hotline
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Refinanzierung

Klärung des Begriffes Refinanzierung

Unter dem Begriff Refinanzierung versteht man die Beschaffung von Mitteln durch die Kreditinstitute, damit diesen die Möglichkeit der eigenen Vergabe von Krediten offen steht. Als Einsatz können ein Anteil des Eigenkapitals, Termingelder der Kundschaft, Kredite der Zentralbank, Kredite von anderen Banken durch Interbankhandel sowie Kredite von ausgewählten Refinanzierungsinstituten, Kredite der öffentlichen Hand oder von institutionellen Anlegern verzeichnet werden.

Möglichkeiten der Geldbeschaffung

Die Anschaffung des Geldes findet auf dem Geldmarkt oder auf dem Kapitalmarkt statt. Am Geldmarkt folgt die Einsammlung von Einlagen von anderen Banken oder institutionellen Teilnehmern am Markt, am Kapitalmarkt von ausgegebenen Schuldverschreibungen, Anleihen und Pfandbriefen. Eine weitere Möglichkeit der Mittelbeschaffung von Großanlegern stellt das Factoring dar. Auf dem Kapitalmarkt kann ebenfalls die Eigenkapitalbasis erweitert werden.
Die True Sales sind eine junge Alternative der Refinanzierung. Hier erfolgt eine Bündelung von Krediten mit identischen Laufzeiten und gleicher Struktur des Risikos von einem Kreditgeber. Diese werden schließlich zum Verkauf an Investoren in verbriefter Form frei gegeben.