Kostenlose Hotline
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Depot

Depot – Konto für Wertpapiere und mehr

Der Begriff Depot bezeichnet ein Konto, welches im Vergleich zu einem gewöhnlichen Girokonto vor allem Wertpapiere des Anlegers beinhaltet. Wird der Begriff vorrangig in diesem Finanzbereich verwendet, so dass in ihm vorrangig Aktien, Anleihen oder ähnliche Papiere zu finden sind, kann der Begriff Depot jedoch auch etwas weiter gefasst den physischen Sammelort für Wertanlagen aller Art bezeichnen, beispielsweise Barwerte, Schmuck oder ähnliches Vermögen.

Ein Ort für alle Transaktionen

Ein Depot wird im Regelfall nicht kostenlos von einer Bank oder einem Finanzdienstleister angeboten, vielmehr ist eine regelmäßige Verwaltungsgebühr zu entrichten. In dieser eingeschlossen sind sämtliche Transaktionen, die das Depot betreffen, beispielsweise der An- und Verkauf neuer Aktien oder Anleihen sowie das Erstellen einer regelmäßigen Übersicht (meist einmal pro Quartal oder Jahr), bei welcher der Besitzer des Depots über den aktuellen Wert seiner Anlagen informiert wird.