Kostenlose Hotline
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Deflation

Was ist eine Deflation?

Der Begriff Deflation bezeichnet einen dauerhaften und signifikanten Rückgang des Preisniveaus von Waren oder Dienstleistungen. Dieser Fall tritt dann ein, wenn die Nachfrage über einen langen Zeitraum hinweg unter dem Angebot liegt und somit eine Überkapazität entsteht. Eine gleichzeitige Verringerung der Geldmenge und der Umlaufgeschwindigkeit des Geldes ist üblicherweise eine weitere Konsequenz der volkswirtschaftlichen Deflation.

Auswirkungen einer Deflation

Man unterscheidet zwischen direkten und indirekten Auswirkungen einer Deflation. Menschen, die beispielsweise einen Finanzierungskredit aufgenommen haben, sind direkt von einer Deflation betroffen. Die durch den Kredit finanzierten Waren sinken in ihrem Wert, der zu leistende Geldbetrag, welcher zumeist vor der Deflation festgelegt wurde, aber bleibt bestehen. Dadurch entsteht dem Schuldner ein finanzieller Verlust. Gläubiger hingegen profitieren von der Deflation, da hier der gegenteilige Fall eintritt. Andererseits kommt es durch sinkende Preise und Einkommen zu einer allgemeinen Kaufzurückhaltung, da die Konsumenten mit weiter fallenden Preisen rechnen. Die daraus resultierende Deflationsspirale ist eine indirekte Auswirkung einer Deflation.