Kostenlose Hotline
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Stilllegung

Warum wird ein Versicherungsvertrag still gelegt?

Braucht man dringend Geld, ist man arbeitslos oder durch einen besonderen Umstand nicht mehr fähig, die Versicherungsprämie zu zahlen, kann man die Versicherung still legen.

Bedingungen für eine Stilllegung

Ein Versicherungsvertrag kann nur zu diesen Bedingungen stillgelegt werden, die im Vertrag und den darin definierten Klauseln festgelegt wurden. Meistens läuft bei einer Stilllegung der Versicherungsvertrag mit einer geringeren Versicherungssumme weiter, obwohl man dann keine Prämien mehr bezahlen muss. Der Versicherungsnehmer hat also den Nachteil, dass beim Eintreten des versicherten Risikos nur die verringerte Summe ausbezahlt wird. Gleichzeitig hat er aber den Vorteil, dass die Versicherung weiterläuft, obwohl keine Prämie mehr bezahlt werden kann. Eine vorübergehende oder periodische Stilllegung kann aber auch schon im Vertrag als fix einzutretendes Ereignis vereinbart sein.
Für ein Zweitauto kann man zum Beispiel eine Stilllegung des Versicherungsvertrages über die Wintermonate vereinbaren. Dann zahlt der Vrsicherungsnehmer im Winter nur für jenes Auto die Versicherungsprämie, mit dem er auch wirklich fährt.